Zelte im Test

Testbericht: Vaude Power Sphaerio 3P

Foto: Boris Gnielka outdoor Trekkingausrüstung im Praxistest
Das Vaude Power Sphaerio 3P brillierte nicht nur in Wintereinsätzen des outdoor-Testteams sondern auch vor der Windmaschine bei Orkanstärke ...

Bewertung

Was uns gefällt

Was uns nicht gefällt

  • hoher Preis

Sturmfeste, komfortable und gut zu belüftende Vierjahreszeitenzelte gibt es nur wenige. Mit dem Power Sphaerio 3P ist Vaude der Sprung in die Eliteklasse geglückt. Es brillierte nicht nur in Wintereinsätzen des outdoor-Testteams, bei denen es Schneemassen und -stürmen standhielt, sondern stellte auch vor der Windmaschine einen neuen Rekord auf: Es blieb selbst bei Orkanstürmen von bis zu 190 km/h stehen. Dauerregen und Schneestürme können dem Geodäten ebenfalls nichts anhaben. Dabei lässt er sich dank außenliegendem Gestänge (10,25 mm dick!) einfach errichten, wozu die großen Heringsschlaufen beitragen. Innen bietet das aufgrund der sehr widerstandsfähigen Materialien relativ teure Zelt zwei Personen üppig Platz, dreien immer noch genug. Je eine große und kleine Apsis mit zusammen drei Eingängen dienen als Zeltküche und Lager. Top: die riesigen, innenbedienbaren Lüfter.

Technische Daten des Test: Vaude Power Sphaerio 3P

Preis: 1500 Euro
Gewicht: 4920 g
Testdauer: 3 Monate
22.01.2018