Zelte im Test

Testbericht: Nordisk Oppland 3 SI

Foto: outdoor
Wer zu dritt unterwegs ist, erhält mit dem Nordisk Oppland 3 SI einen schweren, aber komfortablen Allrounder.
Zu den getesteten Produkten

Bewertung


Testurteil

Testurteil gut
Loading  

In puncto Stauraum macht dem Nordisk Oppland 3 SI keiner was vor: Mit über drei Quadratmetern bietet es in der Apsis viel Platz fürs Gepäck, selbst Mountainbikes finden hier Unterschlupf. Auch das Innenzelt gerät großzügig, sogar für drei Personen. Sie können sich über eine einfache Aufbauprozedur und erlesene Materialqualität freuen: Das Außenzelt ist mit das robusteste im Test. Gut, dass auch der Wetterschutz für die meisten Einsätze genügt.

Wetterschutz: Wehrt Nässe souverän ab, verliert aber bei 100 km/h stark an Wohnraum, und bei 115 km/h bricht ein Gestänge.

Innen- und Außenansicht:




Video:




Aktuelle Preise (sofern Angebote bei Partnershops vorhanden)




Technische Daten des Nordisk Oppland 3 SI

Preis: 600 Euro
Gewicht: 3520 g
Packmaß: 9,0 l
Gestängelänge: 39 cm
Windstabil bis: 100 km/h (Zelt steht noch gut) > 115 km/h (wird niedergedrückt)
Liegefläche : 2,7 qm (gemessen in 30 cm Höhe)
Fläche Apsis: 3,2 qm
Länge: 189 cm (gemessen in 30 cm Höhe)
Innenhöhe: 96 cm

Grundriss

Einsatzbereich

Wetterschutz

Komfort

Innenraum

Eingänge/Apsis

Belüftung

Gewicht/Packmaß

Handling/Aufbau

Materialqualität

Fazit

Wer zu dritt unterwegs ist, erhält mit dem Nordisk Oppland 3 SI einen schweren, aber komfortablen Allrounder.

26.07.2017
Autor: Boris Gnielka / Ralf Bücheler
© outdoor
Ausgabe /2017