Zelte im Test

Testbericht: MSR Hubba Tour 2

Foto: outdoor
Der kleine Innenraum und ungenügender Wetterschutz verhageln dem MSR Hubba Tour 2 das Testergebnis.
Zu den getesteten Produkten

Bewertung


Testurteil

Testurteil befriedigend
Loading  

Betritt man das MSR Hubba Tour 2 fällt zuerst der riesige Vorraum mit zum Teil eingezogenem Boden auf. Erst danach bemerkt man das Innenzelt, das mit den stark in den Raum ragenden Wänden kaum Platz für zwei bietet und eigentlich nur zum Liegen taugt. Auch beim Wetterschutz überzeugt das MSR Hubba Tour 2 nicht, wird es doch bei starkem Wind flott eingedrückt (bis eine Leine ausreißt) und bei Regen innen nass. Über die mäßige Performance kann auch das leichte Gewicht nicht hinwegtrösten.

Wetterschutz: Regen bahnt sich über undichte Tapes an der Innenzeltaufhängung ins Innere. Bei Starkwind reißt eine Sturmleine.

Innen- und Außenansicht:




Video:




Aktuelle Preise (sofern Angebote bei Partnershops vorhanden)




Technische Daten des MSR Hubba Tour 2

Preis: 600 Euro
Gewicht: 2710 g
Packmaß: 8,5 l
Gestängelänge: 39 cm
Windstabil bis: 100 km/h (Zelt steht noch gut) > 115 km/h (wird niedergedrückt)
Liegefläche : 1,7 qm (gemessen in 30 cm Höhe)
Fläche Apsis: 2,5 qm
Länge: 210 cm (gemessen in 30 cm Höhe)
Innenhöhe: 92 cm

Grundriss

Einsatzbereich

Wetterschutz

Komfort

Innenraum

Eingänge/Apsis

Belüftung

Gewicht/Packmaß

Handling/Aufbau

Materialqualität

Fazit

Der kleine Innenraum und ungenügender Wetterschutz verhageln dem MSR Hubba Tour 2 das Testergebnis.

26.07.2017
Autor: Boris Gnielka / Ralf Bücheler
© outdoor
Ausgabe /2017