Zelte im Test

Testbericht: Kuppelzelt Nordisk Husedalen SI

Kuppelzelt-Test - Nordisk Husedalen SI
Leichtes Allroundzelt für Touren in eher gemäßigten Regionen; könnte besser verarbeitet sein.
Zu den getesteten Produkten

Bewertung


Testurteil

Testurteil gut

Leichtgewicht für viele Fälle
Mit unter drei Kilo ist das Nordisk das leichteste Testzelt. Dennoch bietet es viel Platz: Die Apsiden nehmen Rucksack, Schuhe, Kocher & Co. auf, das ­Innenzelt zwei groß gewachsene Perso­nen. Aufrechtes Sitzen ohne mit dem Kopf die Decke einzudrücken, ist aber nur für einen möglich – in Zeltmitte. Angenehm: Die von innen verschließ­baren Dachlüfter sorgen für gutes Raumklima. Und wie schlägt sich Husedalen bei Schlechtwetter? Regen ist kein Problem, ein nasser Boden auch nicht, zumindest, solange das Zelt nicht im Wasser steht. Bei Wind hingegen wird‘s laut – der Stoff flattert – und schnell eng, denn bei mehr als 80 Sachen drückt es das mäßig verarbeitete Zelt flach.

Wetterschutz:
Hält Regen ab, bis 50 km/h windstabil. Ungleichmäßig beschichteter Boden kann mit der Zeit lecken.

Komfort:
Bietet viel Platz, aber wenig Kopffreiheit im Sitzen. Könnte heller sein. Top: die effektiven Dachlüfter.

Aktuelle Preise (sofern Angebote bei Partnershops vorhanden)




Passende Zelttipps für Outdoor-Abenteuer:

Zelt, Feuer, Lagerplatz - die besten Tipps fürs Zeltleben

Tipps, wie Sie auf Tour das Wetter vorhersagen

Sechs Tipps, in Deutschland richtig wild zu zelten

Zeit der Stille: Zelttouren im Schnee

Wärmer schlafen - Tipps gegen die Kälte im Zelt

Wasser gefunden, aber ist es trinkbar?

Alles, was Sie brauchen: Ausrüstung für Wandern & Trekking

5 Tipps für sichere und gemütliche Zeltnächte

Technische Daten des Test: Kuppelzelt Nordisk Husedalen SI

Preis: 350 Euro
Gewicht: 2960 g
Wassersäule Boden: 7000 mm
Windstabil bis: * 50/80 km/h
Aufbauprinzip: Innenzelt zuerst
Nutzlänge: 200 cm

*Erster Wert = maximale Windgeschwindigkeit, bis zu der das Zelt stabil steht; zweiter Wert = Zelt wird flach gedrückt.

Wetterschutz

Komfort

Auf-/Abbauprozedur

Gewicht

Qualität

Zeltskizze

Fazit

Leichtes Allroundzelt für Touren in eher gemäßigten Regionen; könnte besser verarbeitet sein.

27.08.2009
Autor: Boris Gnielka
© outdoor
Ausgabe /2009