OD Orient - Wüste Jerome Blösser

Hier erleben Wanderer die Magie des Orients

Wüstenzauber

In der Schatzkiste des Orients liegen auch für Wanderer einige Juwelen bereit. Marokko, Jemen und Lybien funkeln am hellsten.

Der Orient weckt Sehnsucht bei Abenteuerlustigen. Bilder von Karawanen tauchen vor dem inneren Auge auf, von Sanddünen unter roter Sonne, von Bazaren und Geschichtenerzählern, von verwinkelten Städten und lauschigen Oasen. Das Schöne: der Mythos lebt.

In Marokko beispielsweise entdecken Reisende bis heute all das, was den Zauber des Morgenlandes ausmacht. Schon allein die legendäre Oasenstadt Marrakesch mit ihren Gauklern, Schlangenbeschwörern und Feuerschluckern lohnt den Besuch. Nur 60 Kilometer entfernt erhebt sich der Hohe Atlas mit seinem höchsten Berg, dem magischen Jebel Toubkal (4167 m). Wer gerade nach einem guten Einstieg ins Thema Viertausender sucht – hier gelingt er.

Tausende Kilometer weiter östlich, auf der Arabischen Halbinsel, liegt der Jemen mit seiner Metropole Sanaa. Die Altstadt mit ihren reich verzierten, bis zu acht Stockwerke hohen Lehmhäusern scheint direkt aus 1001 Nacht entsprungen. Doch auch wandern kann man im Jemen: am schönsten im fast 3000 Meter hohen Harazgebirge mit seinen mittelalterlichen Wehrdörfern. Oder Sie ziehen direkt in die Sahara.

Der Wüstenstaat Lybien öffnet sich zurzeit langsam Besuchern – und bietet Orientfans damit faszinierende neue Möglichkeiten.

Marokko: Hoch hinaus im Atlas-Gebirge

Aber auch das höchste Gebirge Nordafrikas liegt dort: der Hohe Atlas mit neun Viertausendern, allen voran der Jebel Toubkal (4167 m). Vom Berberdorf Imlil erreichen Wanderer den Traumgipfel in zwei Tagen. Wer die Tour nicht selber organisieren mag, bucht sie zum Beispiel im Rahmen einer 13-tägigen Marokko-Reise mit dem Summit Club des Alpenvereins, Infos: www.dav-summit-club.de

Jemen: Wandern auf der Arabischen Halbinsel

Doch nirgendwo scheint der Orient so lebendig wie hier. Vom Bazar in Sanaa bis in die Festungsdörfer der bis zu 3600 Meter hohen Berge, von den Wolkenkratzern aus Lehm in Shibam bis zu den Kaffeeterrassen im Haraz-Gebirge – alles atmet im Jemen Geschichte. Zu einer zweiwöchigen Wanderreise mit Hauser Exkursionen gehören auch drei Zeltnächte. Infos: www.hauser-exkursionen.de

OD Orient - Jemen
Traditionelles Stadtbild im Jemen.

Lybien: Kameltrekking der Extraklasse

Auf einer zweiwöchigen Rundtour mit Wikinger Reisen zieht man sieben Tage durch das Gebirge, anschließend geht es per Kamel zu den tiefblauen Mandara-Seen mittten in der Wüste. Weitere Infos: www.wikinger.de

OD Orient - Lybien
Kameltrekking: typisch für Lybien.
Zur Startseite
Traumtouren Weltweit od-2019-valdisole-trentino-JKlatt_140 (jpg) Italien - Trentino Klettersteig Sentiero dei Fiori

Im Herzen der Adamello-Gruppe folgt dieser luftige Klettersteig einem Grat...

Mehr zum Thema Marokko
OD 0519 Atlasgebirge Marokko Überquerung Mountainbike Schafe
Menschen und Abenteuer
od-2017-marokko-trekking-2 (jpg)
Menschen und Abenteuer
OD Titan Desert 2012 impressionen MB 2
Weltweit
OD 2011 Leseraktion The North Face Marokko
Weltweit