Kroatien
Wanderurlaub in Kroatien

Kroatien hat mehr zu bieten als günstigen Badeurlaub. Erwandern Sie seine Mittelmeernatur mit weißen Bergen und beschaulichen Inseln.

OD Die besten Frühjahrs-Ziele: Kroatien
Foto: © Ich / PIXELIO

Eine Zeit lang stand Kroatien im Ruf, nur ein billiges Ziel für Pauschalurlauber zu sein. Zum Glück verliert sich dieses Klischee langsam: Immer mehr Wanderer entdecken abseits der Touristenströme die Reize dieses Landes, dessen Wanderverein HPS übrigens schon 1874 gegründet wurde. Besonders gute Möglichkeiten für den Frühling gibt es auf den Inseln in der Kvarner Bucht, zum Beispiel Krk und Lošinj , auf denen Sie unbedingt den heimischen Schafskäse probieren sollten. Auch das südliche Velebitgebirge, das mit seinen Karstbergen, wilden Schluchten und viel Grün einst als Winnetou-Filmkulisse diente, lohnt sich gerade im Frühjahr. Toptipp: der Nationalpark Paklenica.

Unsere Highlights

Tour 1:
Seit 1886 wird diese Wanderroute auf den Osoršcica-Bergrücken auf der Insel Lošinj begangen, es winken Prachtblicke auf die Kvarner Bucht. In Nerezine ab der Kirche rot-weißer Markierung folgen. Durch Kiefernwald bergauf, zur Kapelle Sv. Nikola, zur Televrina (589 m), nach Abstieg auf Waldweg zum Dorf Osor. 4,5 h, 570 Hm.

Tour 2:
Auf alten Schäferwegen von Aussichtspunkt zu Aussichtspunkt auf der Insel Krk: Von Punat aus den rot-weißen markierten Weg über den Veli Vrh zum Obzova-Gipfel (568 m) nehmen. Dann über Zminja nach Veli Hlam (weiß-blau markiert), ab der nächsten Kreuzung grün-weißer Markierung zum Dorf Baška folgen. 5 h, 570 Hm.

Tour 3:
Im Nationalpark Paklenica erwarten Wanderer eine atemberaubende Schluchten-Welt und eine Tropfsteinhöhle. Ausgangs- und Endpunkt ist in Starigrad Paklenica, der Weg zum Nationalparkseingang und zur Hütte Dom Paklenica am Schluchtende ist beschildert. Zurück auf dem gleichen Weg. 6 h, 600 Hm (inkl. Höhlenbesichtigung).

Tour 4:
Unweit des Küstenorts Karlobag liegt im Dorf Baske Oštarije das Hotel Veleno. Hier beginnt die leichte, gut markierte Tour zu den Aussichtsgipfeln Ljubicko brdo (1320 m) und Kuk od Karline plane (1334 m). Bergwiesen und Wald prägen neben bizarren Felsen die Landschaft. Ab dem zweiten Gipfel geht es auf dem Hinweg zurück, nur Bergsteiger verfolgen den Gratweg weiter. 4,5 h, 415 Hm.

Info:
Kroatische Zentrale für Tourismus, Tel. 069/2385350, http://de.croatia.hr

Literatur:
Wanderführer Istrien mit Kvarner Bucht, Velebit und Plitvicer Seen, Reto Solèr und Natalie Stimac, Bergverlag Rother 2008, 12,90 Euro.

Die aktuelle Ausgabe
02 / 2023

Erscheinungsdatum 10.01.2023

Abo ab 13,50 €