Alb Tour 4 Karte

Wanderung auf der Lonetal-Flächenalb

Wanderung auf der Lonetal-Flächenalb

Wandernd durch 200 Millionen Jahre Erdgeschichte und 30 000 Jahre Menschheitsgeschichte.

Mehr zum Thema:
Länge 15,78 km
Dauer 4:21 Std
Schwierigkeitsgrad Mittelschwer
Höhenunterschied 269 Meter
Höhenmeter absteigend 258 Meter
Tiefster Punkt 503 m ü. M.
Höchster Punkt m ü. M.

Diese Tour findest du auch bei unserem Partner

Wandernd durch 200 Millionen Jahre Erdgeschichte und 30.000 Jahre Menschheitsgeschichte.

Reich gegliederte Landschaft auf der Lonetal-Flächenalb, die hier zur Donau hin ausläuft.



Anspruch

Nur kurze und meist sanfte Steigungen und Gefälle, Gehzeit 4 h. Höhendifferenz 260 m.



Start und Ziel

Giengen-Hürben, über die A7 (AS Niederstotzingen) und B 19 zu erreichen.



Route

Hürben–Eselsburg–Brenztal– Buigen–Brenztal–Domäne Falkenstein–Lonetal–Vogelherdhöhle– Lonetal–Ruine–Kaltenburg–Charlottenhöhle–Hürben.



Übernachtung

Bürgermeisteramt Giengen, Tel. 07322/9520.



outdoor Tipp

Öffnungszeiten Charlottenhöhle vom 1.4 bis 31.10. täglich
8–17 Uhr. Die Vogelherdhöhle ist frei zugänglich, darüber liegt
ein Rast- und Grillplatz. In Hürben befindet sich im ehemaligen Rathaus das Stadtmuseum
mit Funden aus den Eiszeithöhlen des Lone- und Brenztals.



Karten

Topographische LK 1:50 000, Blatt F 12 Aalen-Heidenheim.

Dieser Artikel kann Links zu Anbietern enthalten, von denen outdoor-magazin eine Provision erhält. Diese Links sind mit folgendem Icon gekennzeichnet:
Zur Startseite
Mehr zum Thema Deutsche Alpen
Interview Roland Baier, Nationalpark Berchtesgaden
Menschen und Abenteuer
OD 2014 Wandern im Allgäu Wanderweg
Deutschland
OD 2018 Hündeleskopfhütte Allgäu Pfronten Wirtin Silvia Beyer
Menschen und Abenteuer
OD 2016 Zugspitze 360 Grad Aufmacher
Touren
Mehr anzeigen