Teil des

Baden-Württemberg

Wanderglück auf der Alb

Vom Genussweg bis zur Felstour recht das Angebot auf der Schwäbischen Alb.

Immer am Trauf entlang

Spektakulär wird es am Trauf entlang. Egal ob Albstädter Traufgänge oder am Albsteig (albsteig.com), an Aussichten, Burgen und Felsen mangelt es keiner Tour. Weite genießen Wanderer außerdem bei den Hochgehbergen oder auf dem Donau-Zollernalb-Weg.

Täler und Höhlen

Höhlen finden sich im Karst überall: an der Donau, um das Echaztal oder auf der Hochfläche bei Laichingen. Mit Funden aus der Eiszeit gehören die Höhlen im Ach- und Lonetal zum UNESCO-Weltkulturerbe. Erkunden lässt sich das auf den Eiszeitpfaden, im Netz zu finden unter: tourismus.alb-donau-kreis.de

Schäfers Pfade

Schafe gehören zur Schwäbischen Alb wie Kühe zum Allgäu. Die Schafherden verhindern die Verbuschung von Heiden und Waldrändern und leisten einen Beitrag zum Landschaftsbild. Auf ihren Spuren führt der Albschäferweg im Nordosten zu Kulturdenkmälern und Naturschönheiten. Im Netz: albschaeferweg.de

Höhe-Punkte

Einer der höchsten Punkte der Schwäbischen Alb liegt bei Meßstetten, die Stadt selbst ist mit 989 Metern eine der höchstgelegenen in Deutschland. Zum Trauf mit Blick von der Hochalb bis Stuttgart oder zum Schwarzwald führen die Hochalbpfade: hochalbpfade.de

Löwenpfade

Die Löwenpfade bei Göppingen sind 15 Rundwanderwege, die mit eindrucksvollen Ausblicken und abwechslungsreicher Natur locken. Gemütliche Gaststätten und eine gute Verkehrsanbindung machen das Angebot für Wanderer perfekt. Im Netz: loewenpfade.de

Zur Startseite
Traumtouren Deutschland Wandern im Donautal Donautal - Das Tal der Felsen Wandern im Oberen Donautal

Wild und lieblich: mächtige Aussichtsfelsen und stille Auen machen das...

Mehr zum Thema Baden-Württemberg
Wandern im Donautal
Deutschland
Wandern im Donautal
Deutschland
Wandern im Donautal
Deutschland
Wandern im Donautal
Deutschland