OD 1216 Patagonien Huemul Massiv Franz Güntner

Patagonien - Huemul Circuit

Vier Tage auf dem Huemul-Trek in Patagonien

Der Huemul-Trek startet in El Chaltén und führt auf diesen vier Etappen durch den Los Glaciares Nationalpark und an den Rand des patagonischen Inlandeises.

1 Zur Laguna Toro

OD 1216 Patagonien Map Karte
Franz Güntner
Patagonien Huemul-Trek

15 Kilometer, 6 Stunden,
703 Hm aufwärts, 460 Hm abwärts, mittel

Huemul-Trekker folgen zunächst dem Wanderpfad hinter der Rangerstation zum Mirador de la Loma und halten sich bei der Abzweigung links, Richtung Laguna Toro. Nach einer Hochebene geht es bergab in das Tal des Río Túnel. Diesen muss man drei Mal furten. Das Camp (S 49°23'07" W 73°02'33") liegt in einem kleinen, windgeschützten Wald unweit der Laguna Toro.

2 Zum Paso del Viento

OD 1216 Patagonien Map Karte
Franz Güntner
Patagonien Huemul-Trek

12,5 Kilometer, 7 Stunden,
796 Hm aufwärts, 519 Hm abwärts, schwer

Steinmännchen weisen den Weg zum Drahtseil, das nur wenige Minuten hinter der Laguna Toro hängt. Nach der Flussquerung führt ein Pfad Richtung Westen. Am Ende einer Gletscherzunge überwindet man die Schuttberge des Gletschers Río Túnel und steigt weiter bergan, zum 1415 Meter hohen Paso del Viento. Nun geht es über Geröll links den Berg hinab und in eine Senke. Dieser folgt man bis zum Camp "Refugio Paso del Viento" (S 49°25'31" W 73°06'28").

3 Zum Lago Viedma

OD 1216 Patagonien Map Karte
Franz Güntner
Patagonien Huemul-Trek

16,5 Kilometer, 8 Stunden,
429 Hm aufwärts, 1093 Hm abwärts, mittel

Vom Zeltplatz umrunden Trekker zunächst den See, dahinter beginnt der Pfad. An den Hängen des Huemul-Massivs steigt man gemütlich bergan, mit Aussicht auf das Inlandeis und den Viedma-Gletscher. Der schwierige Teil beginnt nach dem Paso Huemul (1005 m): dahinter geht es meist steil und rutschig bergab, bis an das Ufer des Lago Viedma. Am Ende wartet eine kleine Wiese, auf der man die Nacht verbringen kann. Wer noch Kraft in den Beinen hat, wandert rund eine Stunde bis zur Bahía Cabo De Hornos, einer kleinen Bucht – und zeltet direkt am See. Dazu müssen noch zwei Bäche gefurtet werden.

4 Nach El Chaltén

OD 1216 Patagonien Map Karte
Franz Güntner
Patagonien Huemul-Trek

13 Kilometer, 6,5 Stunden,
428 Hm aufwärts, 417 Hm abwärts, schwer

Am Ende der Bucht wendet man sich ins Landesinnere. Kleine Pfade und rot markierte Pfosten geben zunächst noch die Richtung vor, nach rund zwei Stunden Gehzeit verschwinden sie allerdings. Weiter leitet die Route durch ein sumpfiges Hochtal bis auf ca. 600 Meter. Zwischen zwei Grashügeln führt eine sanfte, weglose Rinne (rechts halten) hinab Richtung Viedma-See. Oberhalb seines Ufers verläuft ein Pfad zu einem kleinen Hafen, der sich in der Bahía (span. für Bucht) Río Túnel befindet. Bevor man diese jedoch erreicht, muss man (je nach Jahreszeit) entweder den Río Túnel furten oder sich über ein Drahtseil hangeln. Am Hafen (S 49°23'41" W 72°52'14") findet man in der Regel Ausflugsbusse, die einen zurück nach El Chaltén bringen.

Zur Startseite
Traumtouren Weltweit OD Indian Summer Lappland pixabay Wo der Indian Summer am schönsten ist 5 Regionen für ­perfekte Herbsttouren

Flammendrot und strahlendgelb – das sind die Farben des Indian Summers.

Mehr zum Thema Traumziel Patagonien
OD 1216 Patagonien Aufmacher Teaser
Weltweit
OD Patagonien Torres Fitz Roy Winterbesteigung Michi Lerjen und Jorge Ackermann
Menschen und Abenteuer
OD Patagonien Torres Fitz Roy Winterbesteigung Michi Lerjen und Jorge Ackermann
Weltweit
OD 0211 Wenger Patagonian Expedition Race 2011 Best Of 5 (jpg)
Menschen und Abenteuer