Trekken auf Spitzbergen

Trekken auf Spitzbergen

Still, einsam und vor allem wunderschön: Dicksonland auf Spitzbergen lockt Nordland-Fans.

Still, einsam und vor allem wunderschön: Dicksonland auf Spitzbergen lockt Nordland-Fans.

Spitzbergen liegt drei Viertel des Jahres unter einer dicken Schneedecke – denn zum Nordpol sind es bloß 1300 Kilometer. Nur während des kurzen Sommers kann man das einzigartige Trekkingrevier ohne Polarausrüstung entdecken: Von Longyaerbyen, der größten Stadt Spitzbergens, geht es mit dem Fährschiff nordwärts nach Dicksonland. Ein ortskundiger Führer leitet die Trekking-Gruppe zwei Wochen lang über diese völlig unbesiedelte Hochebene.
Auf der konditionell fordernden Wanderung kommt man den gigantischen Inlandsgletschern ebenso nahe wie Elchen und Rentieren.


Anbieter

DAV Summit Club, Tel. 0 89/64 24 00, www.dav-summitclub.de

Preis: 2730 Euro n Anreise: Flug
ab Frankfurt über Oslo nach Longyaerbyen
Termin: 20. 7. – 6. 8. 2006.
Zur Startseite