od-1116-neuseeland-milford-sound-teaser-bild-3 (jpg) Ben Wiesenfarth

Trekking auf dem Milford Track

Trek-Infos zum Milford Track in Neuseeland

Vier Etappen auf dem Milford Track. Unser Autor Alex Krapp war in Neuseeland unterwegs und hat die schönsten Abschnitte des Milford Tracks ausprobiert.

Zur Clinton-Hütte

od-1116-neuseeland-milford-sound-karte
outdoor Jochen Fischer

Vom Pier bei Glade Wharf dauert es auf dem breiten Schotterweg nur eine Stunde zur ersten Hütte (40 Schlafplätze). Auf dem Weg dorthin sollte man alle abzweigenden Stichwege, wie etwa den Wetland Boardwalk, mitnehmen. Hier gibt es riesige Südbuchen und weitere ungewöhnliche Pflanzen zu bestaunen, wie etwa den fleischfressenden Sonnentau. Während der Saison gibt der Wart der Clinton-Hütte täglich um 19.30 Uhr Auskunft über Wettervorhersage und Wegbedingungen und beantwortet Fragen zu Flora und Fauna. 1 Stunde, 5 Kilometer.

Zur Minatoro Hut

od-1116-neuseeland-milford-sound-karte
outdoor Jochen Fischer

Auch auf dieser Etappe bleibt der Weg einfach, auch hier sollte man langsam gehen und die Umgebung genießen. Drei Kilometer hinter der Clinton Hut gabelt sich das Tal und der Track führt in die engere, westliche Verzweigung. Mehrere Murenabgänge haben an manchen Stellen kleine Seen entstehen lassen, wie etwa den Prairie Lake, der nach acht Kilometern zum Baden einlädt. Danach steigt der Weg sanft an und überwindet auf den nächsten neun Kilometern bis zur Minataro Hut 300 Höhenmeter. Bei guter Sicht und schlechter Prognose für den nächsten Tag sollte man die Etappe um einen Vier-Stunden-Ausflug zum Mackinnon Pass erweitern. 6 Stunden, 16,5 Kilometer

Zur Dumpling Hut

od-1116-neuseeland-milford-sound-karte
outdoor Jochen Fischer

Die Königsetappe der Tour ist mit 490 Meter im Auf- und 969 Meter im Abstieg moderat anstrengend. Abgesehen davon hält die Strecke jedoch keine Schwierigkeiten bereit. Gleich von der Hütte aus schwingt sich die Route in zwei Stunden zum Mackinnon Pass auf. Auch hier lohnt sich ein Blick auf die Wettervorhersage. Falls der frühe Morgen verspricht, klar zu werden, sollte man noch in der Nacht starten, um die Aussicht am Pass genießen zu können. 6-7 Stunden, 14 Kilometer

Zum Sandfly Point

od-1116-neuseeland-milford-sound-karte
outdoor Jochen Fischer

Selten klingt das Ende eines Trekkingklassikers weniger einladend. Umso schöner ist der Weg dorthin, der durch das Arthur Valley und an Kleinoden wie Mackay Falls und Giants Gate vorbeiführt. 5,5 - 6 Stunden, 18 Kilometer

Einstiegsvariante

od-1116-neuseeland-milford-sound-karte
outdoor Jochen Fischer

Wanderexperten können die erste Etappe verlängern und sich so die Fährfahrt nach Glade Wharf sparen. Gestartet wird am Kilometer 66 der Milford Road. Infos unter doc.govt.nz, Suchbegriff Dore Pass.

Zur Startseite
Traumtouren Weltweit OD Indian Summer Lappland pixabay Wo der Indian Summer am schönsten ist 5 Regionen für ­perfekte Herbsttouren

Flammendrot und strahlendgelb – das sind die Farben des Indian Summers.

Mehr zum Thema Sehnsuchtsziele - von nah bis fern
od-0519-island-teaser (jpg)
Skandinavien
od 2019 mallorca-kapformentor-COLOURBOX9916390.jpg
Weltweit
CMT_19_nepal-tibet-bhutan-P_074 (jpg)
Touren
od-0917-norwegen-tafjordfjell-2 (jpg)
Weltweit