Ardennen Tour 4 Karte

Tour 4: Von Wanderern, die verschwanden

Tour 4: Von Wanderern, die verschwanden

Das Hohe Venn ist bekannt für viel Regen und schaurige Geschichten. In dem feuchten Hochmoor kann man aber auch wunderbar wandern.

Mehr zum Thema:
Länge 14,10 km
Dauer 3:52 Std
Schwierigkeitsgrad Mittelschwer
Höhenunterschied 244 Meter
Höhenmeter absteigend 210 Meter
Tiefster Punkt 627 m ü. M.
Höchster Punkt m ü. M.

Diese Tour findest du auch bei unserem Partner

Das Hohe Venn ist bekannt für viel Regen und schaurige Geschichten. In dem feuchten Hochmoor kann man aber auch wunderbar wandern.

Beeindruckende Tour durchs Moor und das
Bayehontal, ca. 5 h, 16 km, ca. 694 Höhenmeter.


Anspruch

Wanderung, für kleine Kinder weniger geeignet, Abkürzungen möglich.



Start und Ziel

Botrange, Centre Nature.



Route

Botrange, Centre Nature– Bayehonmühle–Chèssion– Neûr Lowé-Venn–Botrange, Centre Nature.



Beste Reisezeit

Sommer.



Übernachtung

In Bévercé Auberge de Jeunesse, Annie Pigeaud, Bévercé 8A 4960 Malmédy Tel. 080/338386, Fax 770504, In folgenden Zeiträumen geschlossen: 27.08.–16.09.2001 und 26.11.–02.12.2001.



Karten

Hohes Venn 1:25000 Wanderkarte erhältlich bei: Botrange Centre Nature, B-4950 Robertville, Tel.080/440300, Fax 444429.

Dieser Artikel kann Links zu Anbietern enthalten, von denen outdoor-magazin eine Provision erhält. Diese Links sind mit folgendem Icon gekennzeichnet:
Zur Startseite
Mehr zum Thema Mont Blanc
KL Caroline Ciavaldini klettert Voie Petit 8b Grand Capucin teaser
Kletterszene
KL Catherine Destivelle Mont Blanc Google teaser
Kletterszene
od-mammut-project-360-mont-blanc-003 (jpg)
Touren
KL Mont Blanc von oben - gefilmt vom Rücken eines Königsadlers Vogelperspektive
Schweiz