Karseen-Wanderung

Tour 4: Karseen-Wanderung

Tour 4: Karseen-Wanderung

Mehr als ein Spaziergang, doch weniger anspruchsvoll als eine Bergtour ist diese lange Wanderung zum geheimnisvollen Hauersee.

Mehr als ein Spaziergang, doch weniger anspruchsvoll als eine Bergtour ist diese lange Wanderung zum geheimnisvollen Hauersee.

Bergwanderung durch zunehmend lichten Wald in ein weites Hochtal mit wilder Umgebung und Karsee (zum Baden leider zu kalt).


Anspruch

Die konditionell eher anspruchsvolle Tour (1250 Hm) verlangt außer etwas Trittsicherheit im Kar keine besonderen Fähigkeiten.



Start und Ziel

Von Längenfeld Richtung Oberried und hinter der Brücke über die Ötzer Ache parken (1166 m).



Route

Sträßchen– Pestkapelle – rechts haltender Wanderweg– Hauertal – Hauersee mit Hauerhütte– Abstiegsvariante Nordostkamm.



Übernachtung

Optional Hauerseehütte (2383 m; für Selbstversorger), Juli bis Mitte September bewirtet, 15 Schlafplätze (Reservierung: 0043/5255/5297).



outdoor Tipp

Weitere Seen oberhalb des Hauersees und hinterm Übergang zur Frischmannhütte (Spitzigseen).



Karten

AV-Karte Nr. 30/5 »Ötztaler Alpen-Geigenkamm«, 1:25 000

Dieser Artikel kann Links zu Anbietern enthalten, von denen outdoor-magazin eine Provision erhält. Diese Links sind mit folgendem Icon gekennzeichnet:
Zur Startseite
Mehr zum Thema Österreich
Via Paradiso Weitwanderweg
Österreich
OD-2018-3-Alpen-Tirol-Lechtal-Hoehenweg_3 (jpg)
Österreich
Neue Bergsteigerdörfer 2021
Szene
Gamshuette, Zillertaler Alpen
Touren
Mehr anzeigen