Tour 2: Herzogenhorn

Stilles Hochtalidyll

Trail auf den Feldberg

Stilles Hochtalidyll

Bei Neuschnee muss man sich den Weg auf den zweithöchsten Gipfel im Schwarzwald selber suchen. Aber gerade dann ist es am Herzogenhorn am schönsten.


Anspruch

Für die unmarkierte Route braucht man eine Karte und etwas Orientierungssinn. Ein paar steilere Abschnitte fordern außerdem Kondition.



Start und Ziel

Bernau-Hof, 923 Meter, letzte Häusergruppe im Bernauer Hochtal.



Route

Auf dem Winterwanderweg oder parallel dazu von Bernau-Hof über den Milchberg und den Rossrücken zur Krunkelbachhütte (4 Kilometer). Von dort nordwestwärts dem Dreiländerweg folgend zur Herzogenhorn-Loipe. Weiter geht es im Bogen von Norden nach Süden auf die ausladende Gipfelkuppe hinauf. Der Abstieg erfolgt zunächst in südwestliche Richtung über ein freies Gelände, danach links entlang einer Waldschneise hinunter nach Bernau-Hof.

Unsere Highlights



Übernachtung

Krunkelbachhütte, 1294 Meter , Tel. 0 76 75/3 38, www.krunkelbach.de;
Pension Hofeck in Bernau-Hof, Tel. 0 76 75/92 91 61.

Schneeschuhvermietung: Material gibt es bei Sport Thoma in Innerlehen,
Tel. 0 76 75/4 05, oder beim »Loipenzentrum« von Andreas Mutterer, Tel. 0 76 75/92 19 85. Hier werden auch geführte Schneeschuhtouren angeboten.
www.loipenzentrum.de.


outdoor Tipp

Der Winterwanderweg zur Krunkelbachhütte lohnt sich auch zur Schlittenabfahrt.



Karten

Landesvermessungsamt Baden-Württemberg, Freizeitkarte Blatt 508 Lörrach, Belchen, Maßstab 1 : 50000, 6,90 Euro.
Wintersportkarte Todtnauer Ferienland, Maßstab 1 : 30000, für drei Euro zu beziehen im Internet über www.todtnauer-ferienland.de.



weitere Infos

Tourist-Information Bernau, Öffnungszeiten: Mo. – Fr. von 8 – 12 Uhr und
14 – 17 Uhr. Sa. 10 – 12 Uhr.
Tel. 0 76 75/16 00 30, www.bernau-schwarzwald.de.


Länge Höhenmeter Dauer

Die aktuelle Ausgabe
01 / 2023

Erscheinungsdatum 06.12.2022

Abo ab 13,50 €