Ein Gletscher für Einsteiger

Tour 2: Ein Gletscher für Einsteiger

Tour 2: Ein Gletscher für Einsteiger

Das freut Novizen: Der Sulztalgletscher bildet kaum Spalten. Nach abwechslungsreichem Tag schläft man in der urigen Hochstubai-Hütte.

Mehr zum Thema:
Länge 23,08 km
Dauer 10:57 Std
Schwierigkeitsgrad Schwer
Höhenunterschied 1580 Meter
Höhenmeter absteigend 1779 Meter
Tiefster Punkt 1623 m ü. M.
Höchster Punkt m ü. M.

Diese Tour findest du auch bei unserem Partner

Das freut Novizen: Der Sulztalgletscher bildet kaum Spalten. Nach abwechslungsreichem Tag schläft man in der urigen Hochstubai-Hütte.

Einsteigertour über Gletscher; im Aufstieg lang (Übernachtung), Abstieg anfangs steil und steinig.


Anspruch

Trittsicherheit erforderlich. Seil und Pickel sind empfehlenswert. Nicht bei Nebel gehen!



Start und Ziel

Von Längenfeld hoch nach Gries zum Parkplatz am Ortsende (1569 Meter), am besten mit Bus/Taxi.



Route

Sulztal– Amberger Hütte– Sulztalferner Wütenkarsattel– Wütenkarferner– Hochstubai-Hütte Steig– Kleblealm– Sölden.



Übernachtung

Hochstubai-Hütte (3173 m), bewirtet Juli bis Mitte September, 55 Schlafplätze, Tel. 0043/664/ 3587637; Amberger Hütte, Tel. 0043/ 5253/5605.



outdoor Tipp

Für Erfahrene: Abstecher vom Wütenkarsattel zum Windacher Daunkogel (3348 Meter; Steigeisen!).



Karten

Alpenvereinskarte Nr. 31/1 »Stubaier Alpen/Hochstubai«, 1:25 000.

Dieser Artikel kann Links zu Anbietern enthalten, von denen outdoor-magazin eine Provision erhält. Diese Links sind mit folgendem Icon gekennzeichnet:
Zur Startseite
Mehr zum Thema Österreich
Ötztal - Vent
Österreich
OD-0813-Alpe-Adria-Trail-5
Weltweit
Plansee
Österreich
OD 2017 Anton Proksch Haus Tennengebirge Salzburg
Österreich