Tour 2: Das kleine Juwel im Hügelland

Tour 2: Das kleine Juwel im Hügelland

Tour 2: Das kleine Juwel im Hügelland

Gemütliche Wanderung durch Wald und Flur zu geschichtsträchtigen Höhen mit Aussicht. Vom Paradiesgärtlein schwärmten schon Poeten.

Gemütliche Wanderung durch Wald und Flur zu geschichtsträchtigen Höhen mit Aussicht. Vom Paradiesgärtlein schwärmten schon Poeten.

Familienfreundliche gemütliche Tageswanderung zu zwei geschichtsträchtigen Orten.


Anspruch

Meist auf Forstwegen durch Wald; mehrere grandiose Aussichtspunkte unterwegs.



Start und Ziel

Parkplatz, Freibad Kandern.



Route

Kandern (352 m) – St. Johannes Breite–Schloss Bürgeln – Lippisbach– Wanderparkplatz Vogelbach (653 m) – Sausenburg (665 m)– Mohrensattel – Heißbühl (476 m)– Kandern: ca. 4 Std., 12 km.



Beste Reisezeit

Ideal für heiße Sommertage.



Übernachtung

Camping Kandern, beim Freibad, Tel. 07626/7874.
Gasthaus Zur Weserei, Tel. 07626/445.



outdoor Tipp

Jeden Sonntag dampft die Museumsbahn Chanderli dreimal tägl. von Kandern nach Haltingen und zurück, 7 €,
Tel. 07626/7054. Sehenswert: Biotop-Lehrpfad durch die Wolfsschlucht, 6 km. Die Jugendherberge Platzhof ist auch Ponyhof, also ideal für Familien.



Karten

1:50 000, Blatt 508, Lörrach/ Belchen, Landesvermessungsamt Baden-Württemberg, 6,60 €.



weitere Infos

Verkehrsamt Kandern, Tel.07626/ 972356, www.kandern.de .

Dieser Artikel kann Links zu Anbietern enthalten, von denen outdoor-magazin eine Provision erhält. Diese Links sind mit folgendem Icon gekennzeichnet:
Zur Startseite
Mehr zum Thema Deutsche Alpen
OD 2018 Hündeleskopfhütte Allgäu Pfronten Wirtin Silvia Beyer
Menschen und Abenteuer
OD 2016 Zugspitze 360 Grad Aufmacher
Touren
od-0918-campingbus-special-alpenreise-Sylvensteinsee-Urs Golling (png)
Deutschland
OD 0718 Berchtesgadener Land Wasseralm
Deutschland