Majestät lässt bitten

Tour 1: Majestät lässt bitten

Der 3715 Meter hohe Teide ist Spaniens höchster Berg. Eine Besteigung seines Gipfels gehört auf Teneriffa einfach dazu.

Der 3715 Meter hohe Teide ist Spaniens höchster Berg. Eine Besteigung seines Gipfels gehört auf Teneriffa einfach dazu.

Anspruchsvolle Bergtour durch lockeren Lavasand und scharfkantiges Vulkangelände.


Anspruch

Kraft raubend, aber technisch einfach; stark vom Wetter abhängig. Keine Jausenstation!

Permit für Teide
Direccion Parque Nacional del Teide, Calle Emilio Calzadilla 5,
Santa Cruz de Teneriffe, Tel. 922/290129 oder 922/290183; Fax 922/2447. Die Gipfelerlaubnis für zwei Tage ist kostenlos.
Seilbahn
Erste Bergfahrt: 9 Uhr, letzte Talfahrt: 17 Uhr. Bei starkem Wind kein Betrieb.


Start und Ziel

El Portillo.



Route

El Portillo– Refugio de Altavista– Pico de Teide– Refugio de Altavista— Cañadasstraße bei Kilometer 40.



Karten

Kompasskarte 233, Teneriffa, 1:50 000, 8,95 Euro.

Zur Startseite
Mehr zum Thema Spanien
Vulkan Teide auf Teneriffa
Weltweit
Wandern auf La Palma - Kanaren
Weltweit
od 2019 mallorca-kapformentor-COLOURBOX9916390.jpg
Weltweit
od-0217-kanaren-la-gomera-teaser (jpg)
Weltweit