Ben Wiesenfarth
OD-1115-Dusky-Track-1 (jpg)
OD-1115-Dusky-Track-2 (jpg)
OD-1115-Dusky-Track-3 (jpg)
OD-1115-Dusky-Track-5 (jpg) 12 Bilder

Neuseeland: die schönsten Treks auf der Südinsel

Im wilden Süden Neuseelands

Abenteuer weltweit: Die Top-Wildnistrips

Baumhohe Farne, tiefblaue Seen und steile Fjorde: keine Region Neuseelands zieht Trekker so in ihren Bann wie der äußerste Süden der Südinsel ...

Neuseeland ist berühmt für exotische Pflanzen, tosende Wasserfälle und einsame Strände. Ganz im Süden, im Fiordland, verdichtet sich diese Pracht im größten Naturschutzgebiet der Insel, dem Fiordland National Park. Mit 12.500 Quadratkilometern ist er größer als Korsika. Durch seine immergrünen Urwälder ziehen sich weltbekannte Tracks wie der Milford und der Routeburn Track und – Dutzende nahezu unbekannte Trekking-Perlen. Sie schlängeln sich unter meterhohen Baumfarnen durch, überqueren aussichtsreiche Pässe und führen zu entlegenen Gestaden, an denen sich Seehunde und Pinguine tummeln.

Kompletten Artikel kaufen
OD-1112-Reise-Neuseeland-Te Araroa-9c (jpg)
Best of Neuseeland - Tourentipps - Sammlung
Sie erhalten den kompletten Artikel (inkl. PDF, 36 Seiten)
3,99 €
Jetzt kaufen

Einige der Weitwanderwege eignen sich auch für Einsteiger, andere stehen auf der Wunschliste von hartgesottenen Trekking-Experten. Auf dieser Seite bringt outdoor Licht in das Wegedickicht des Fiordlandes. Außerdem stellen wir euch im Video (unten) weitere schöne Reiseziele auf der Nord- und der Südinsel Neuseelands vor.

21st Century Adventurer Award
Menschen und Abenteuer

Der Milford Track

od-1116-neuseeland-milford-sound-teaser-bild-3 (jpg)
Ben Wiesenfarth
Neuseeland: Milford Track

Nicht selten liest man, dass diese viertägige Wanderung am Milford Track die schönste der Welt sei. Und wenn das Wetter mitspielt, muss man schon sehr abgebrüht sein, nicht überwältigt zu werden von der schieren Pracht der tief eingeschnittenen Fjorde, schneebedeckten Gipfel und riesigen Baumfarne. Letztere werden bei Regen noch beeindruckender, Wanderer erleben dann die exotische Vegetation quasi in ihrem ureigenen Element.

Länge: 53,5 km
Etappen: 1. Glade Wharf (Lake Te Anau) – Clinton Hut (1,5 Std.), 2. Mintaro Hut (6 Std.), 3. Dumpling Hut (6–7 Std.), 4. Sandfly Point (6,5–7 Std.)
Karten: Parkmap Milford Track 335-01
Buchtipp: Tramping in New Zealand, Jim DuFresne, Lonely Planet, 18,90 Euro
Info: www.doc.govt.nz/parks-and-recreation

Der Hollyford Track

od-1117-neuseeland-hollyford-track-4 (jpg)
Ben Wiesenfarth
Neuseeland - Hollyford Track

Auf Wanderer wartet hier die dramatische Kulisse der Darran Mountains und die abgelegene Martins Bay. Höhepunkt des Hollyford Tracks sind die Pinguine und die Seehunde an der Küste. Der Hollyford Track verläuft als einer der wenigen des Fiordlandes ausschließlich im Tal und kann deshalb das ganze Jahr über begangen werden. Zurück geht es nur per Buschflugzeug, auf der gleichen Strecke oder auf der abgelegenen und fordernden Pyke–Big Bay Route.

Länge: 57,3 km
Etappen: 1. Lower Hollyford Road–Hidden Falls Hut (3 Std.; 9 km) 2. Hidden Falls Hut–Lake Alabaster Hut (4 Std.; 10,5 km) 3. Lake Alabaster Hut– McKerrow Island Hut (4 Std., 12,7 km), 4. McKerrow Island Hut–Hokuri Hut (6,5 Std., 13,6 km), 5. Hokuri Hut–Martins Bay (5 Std., 13,5 km)
Buchtipp: Tramping in New Zealand, Jim DuFresne, Lonely Planet, 18,90 Euro.
Info: www.doc.govt.nz/parks-and-recreation

Der Dusky Track

OD-1115-Dusky-Track-3 (jpg)
Ben Wiesenfarth
Dusky Track Neuseeland

Einen der abgeschiedensten offiziellen Wanderwege der Insel lernen Wanderer auf dem Dusky Track kennen. Zwischen Lake Hauroko und dem Lake Manapouri führt er durch die atemberaubende Bergwelt und in tief eingeschnittene Fjorde. Auf dem Weg warten teils schwierige, verschlammte Passagen und Flussquerungen. Einstieg und Ausstieg des Tracks sind nur per Boot, Helikopter oder Wasserflugzeug erreichbar.

Länge: 84 km
Etappen: Lake Hauroko–Halfway Hut– Lake Roe Hut–Loch Maree Hut–Supper Cove Hut– Loch Maree Hut–Kintail-Hut–Upper Spey Hut–Lake Manapouri
Karte: Topomap 260; 1:50000, Blätter B44 Resolution; C43 Manapouri; C44 Hunter Mountains.
Buchtipp: Tramping in New Zealand, Jim DuFresne, Lonely Planet, 18,90 Euro.
Info: www.doc.govt.nz/parks-and-recreation

Der George Sound Track

Der George Sound Track ist der seltener begangene und weniger gut ausgestattete unbekannte Bruder des Milford Tracks. Am südlichen Ende der Franklin Mountains gelegen, führt er vom Mittelfjord des Lake Te Anau zum Lake Hankinson und von dessen Nordende in zwei bis drei Tagen zum George Sound. Die beiden kleinen Hütten auf dem Track haben jeweils nur acht Betten und liegen weit auseinander. Da der Weg je nach Wetterlage sehr schlammig und schwierig werden kann, sollten Trekker zur Sicherheit ein Zelt mitnehmen. Für die Strapazen der Strecke entschädigt die einsame Exotik des Regenwaldes mit seinen meterhohen Farnen und seiner extravaganten Tierwelt. Seltene Vögel wie Kakapo und Weka sind in den Bergen heimisch. Von der Küste gelangt man auf derselben Route wieder zurück, oder man lässt sich per Wasserflugzeug ausfliegen.

Länge: ca. 17 km
Etappen: 1. Lake Hankinson–Thomson Hut (2,5 Std.) 2. Thomson Hut–George Sound Hut (10 Std.)
Karte: Topomap 260, 1:50000, Blätter B41/C41 George Sound; C42 Mt. Irene.
Info: www.doc.govt.nz/parks-and-recreation

Der Hump Ridge Track

OD_0210_Neuseeland_12 (jpg)
Ben Wiesenfarth

Ganz im Süden der Südinsel wartet ein weiteres Wanderjuwel auf Entdecker: der 55 Kilometer lange Hump Ridge Track. Er führt durch eine der wildesten Gegenden Neuseelands und leitet Wanderer über die 1000 Meter hohe Hump Ridge, von der aus sich fantastische Blicke auf den Ozean ergeben. Das ungewöhnliche am Hump Ridge Track ist seine Entstehungsgeschichte. Im Gegensatz zu den anderen Tracks, die durch das neuseeländische Department of Conservation ins Leben gerufen wurden, geht dieser Weg auf eine im Jahr 1995 eigens gegründete private Stiftung zurück. Es dauerte nur sechs Jahre, bis das 3,5 Millionen NZ-Dollar teure Vorhaben realisiert wurde. Wer auf dem Hump Ridge Track wandern will, muss die Hüttenplätze im Voraus buchen.

Länge: 55 km
Etappen: 1. Bluecliff Beach–Okaka Hut (8 Std.; 19 km) 2. Okaka Hut–Port Craig Village (9 Std.,19 km), 3. Port Craig Village (6 Std., 17 km)
Karte: Topomap 260, 1:50000, Blatt C46 Port Craig
Buchtipp: Tramping in New Zealand, Jim DuFresne, Lonely Planet, 18,90 Euro.
Info: Tuatapere Hump Ridge Track Trust, Tel. 0064/3/2266739; www.humpridgetrack.co.nz

Der Greenstone Track

Der Greenstone Track startet am gleichen Punkt wie der Routeburn Track. Er verläuft parallel zu ihm nach Westen, aus dem Fiordland National Park in den Mt. Aspiring National Park. Und trotzdem hat der Greenstone Track einen ganz anderen Charakter als der berühmtere Routeburn Track. Dominiert am Routeburn die alpine Szenerie, so genießen Wanderer am Greenstone eine ausgedehnte Tallandschaft mit dem für fjordländische Flüsse typischen breiten Kiesbett. Im Frühjahr schwillt der Fluss zu einem riesigen Strom an und reißt alles mit, was sich ihm in den Weg stellt. Wanderer, die drei Tage lang dem Lauf des Wassers gefolgt sind, können im Anschluss in zwei Tagen durch das etwas engere Caples-Tal zurück zum Ausgangspunkt wandern.

Länge: 36 km
Etappen: 1. The Divide–McKellar Hut (4 Std.; 9 km), 2. McKellar Hut–Greenstone Hut (5 Std.; 16 km) 3. Greenstone Hut–Greenstone Car Park (4 Std.; 11 km)
Karten: Trackmap 335-02; Maßstab 1:75000; Routeburn & Greenstone
Buchtipp: Tramping in New Zealand, Jim DuFresne, Lonely Planet, 18,90 Euro.
Info: www.doc.govt.nz/parks-and-recreation

Video: Die Reise-Highlights in Neuseeland

Neuseeland - Sehnsuchtsziel am anderen Ende der Welt
Neuseeland - Sehnsuchtsziel am anderen Ende der Welt

Mehr:

Von Neuseeland bis Lofoten - die besten Outdoor-Inseln

Neuseeland erleben - die besten Tipps

Traumtouren Weltweit Wandertipps aus der Redaktion Unsere „Tour der Woche“ - mit GPS-Daten

Die 16-km-Rundwanderung von Gramais zum Gufel- und Kogelsee beeindruckt...

Mehr zum Thema Abenteuer weltweit: Die Top-Wildnistrips + Ausrüstung
OD-0916-Norwegen-Jotunheimen-3 (jpg)
Skandinavien
OD 2015 Sarek Schweden Wildnis Gnielka 4
Skandinavien
EOFT 19/20 Key-Visual
Menschen und Abenteuer
Land Rover Discovery Landmark Edition
Sonstiges