Anzeige

Wassersport & Mountainbiking
Das andere Holland

Holland Advertorial
Foto: MarketingOost / Gijs Versteeg
In diesem Artikel:
  • MTB-Trails in den niederländischen Regionen Achterhoek, Twente und Rivierenland
  • Wassersport-Vielfalt garantiert

MTB-Trails in den niederländischen Regionen Achterhoek, Twente und Rivierenland

Vielleicht denkt nicht jeder beim Thema Mountainbike sofort an die Niederlande. Dass das ein Fehler ist, beweisen die folgenden zwei Beispiele aus den Regionen Achterhoek und Twente im Osten des Landes, ganz in der Nähe zur Grenze von NRW: In der Region Achterhoek finden Outdoor-Fans ein abwechslungsreiches Angebot an ausgeschilderten MTB-Routen, von denen viele in den letzten beiden Jahren erneuert wurden. Es gibt eine Auswahl an Routen von 12 km bis 38 km Länge – in Summe sind es über 200 km, die auch mit GPX-Navigation gefahren werden können. Egal, ob man ein geübter Mountainbiker oder ein MTB-Einsteiger ist, bei den verschiedenen Landschaftstypen und Streckenniveaus ist für jeden etwas dabei.

Unsere Highlights
Achterhoek
Achterhoek / Sven Scholten

Herausfordernde Höhenunterschiede und den herrlichen Geruch des Waldes kannst du am besten im Nationalpark Sallandse Heuvelrug erleben. Mit rund 700 Streckenkilometern bietet das Mountainbike-Streckennetz der Region Twente für jeden Mountainbiker etwas.

Auf den 17 Routen durch bewaldete Gebiete erwarten dich herausfordernde Singletrails von einigen hundert Metern bis hin zu mehreren Kilometern Länge – mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden. Für noch mehr Abenteuer und Action stehen an unterschiedlichen Standorten technische Trail-Features zur Verfügung. Diese künstlichen Hindernisse fordern auch erfahrene Mountainbiker. Durch Verbindungsstrecken sind die Mountainbike-Routen im Nationalpark Sallandse Heuvelrug mit denen der Veluwe und der Region Achterhoek miteinander verbunden. Bring dein Bike mit oder miete dir bequem eins vor Ort.

Zandmeren - SUP
Zandmeren

Wassersport-Vielfalt garantiert

Eine einzigartige Mischung aus Land und Wasser ist in der Region Rivierenland überall zu sehen. Das Rivierenland liegt zwischen den großen Flüssen Maas und Waal und ist ein Walhalla für Wasserliebhaber. Von sportlichen Aktivitäten, Badevergnügen und Faulenzen bis hin zu kulinarischen Genüssen, einer Bootstour oder der schönen Natur in den Auen, bietet die Region eine riesige Vielfalt für Ausflüge und auch einen längeren Urlaub.

Etwas weiter nördlich gelegen im Anderen Holland ist der Nationalpark Weerribben-Wieden, das größte aneinander angeschlossene Niedermoorgebiet Nordwesteuropas. Es ist durch Torfstechen und Schilfanbau entstanden. Deshalb ist das Gebiet sehr wasserreich. Die Landschaft ist wie ein Mosaik aus Gräben, Kanälen, großen und kleinen Seen, Schilfgürteln, Weiden und Sümpfen. Das alles macht es zu einem Gebiet, das sich ausgezeichnet zum Kanufahren oder Stand Up Paddling eignet.

Genieße einen unbeschwerten Paddelausflug in unberührter Natur! Begib dich auf eine Abenteuer-Tour mit dem Kanu, entdecke seltene Vogelarten, Libellen und Fischotter und erfahre alles über die Kräuter und Pflanzen.

Herzlich willkommen im Wassersportparadies "Das andere Holland"!

Die aktuelle Ausgabe
12 / 2022

Erscheinungsdatum 08.11.2022

Abo ab 13,50 €