4 - Bayerischer Wald

4 - Bayerischer Wald

Auf die schönste Weiße

Auf die schönste Weiße

Der Wald des schneesicheren Mittelgebirges ist häufig licht. Seine 800 bis über 1300 Meter hohen, teils steilen Gipfel gewähren Fernsicht manchmal bis in die Alpen. Unmengen ungeräumter Fahrwege ermöglichen viele Touren, begünstigen aber auch Verirren (Kompass!).


Beste Reisezeit

Dezember bis März, teils bis April.



outdoor Tipp

Mittelschwerer, konditionell fordernder Acht-Tausender-Höhenweg (grüner Pfeil) von Arnbruck-Eck (Taxi) zum Großen Arber mit viel Aussicht, steilen Aufstiegen zu den Arber-Gipfeln und Abstieg nach Bodenmais (1456 m, 18 km, 1200 Hm).



weitere Infos

Kurverwaltung Bodenmais, Tel. 0 99 24/ 77 81 35, www.bodenmais.de bzw. Nationalpark Bayerischer Wald (in Grafenau), Tel. 0 85 52/
9 60 00, www.nationalpark-bayerischer-wald.de.



Führungen

Bayerwald Schneeschuhtouren, Tel. 0 85 92/93 50 26, www.schneeschuh-tour.de.



Verleih

Skischule Koller, Bodenmais,
Tel. 0 99 24/17 07 (auch Führungen).



Trails

Keine markierten Trails; Touren von Bodenmais zu Almschachten, Arberseen, im Nationalpark zu Lusen und Rachel.

Dieser Artikel kann Links zu Anbietern enthalten, von denen outdoor-magazin eine Provision erhält. Diese Links sind mit folgendem Icon gekennzeichnet:
Zur Startseite
Mehr zum Thema Deutsche Alpen
OD 0418 Bayern Mittenwald Karwendel Wetterstein Teaser Aufmacher
Deutschland
Interview Roland Baier, Nationalpark Berchtesgaden
Menschen und Abenteuer
OD 2014 Wandern im Allgäu Wanderweg
Deutschland
OD 2018 Hündeleskopfhütte Allgäu Pfronten Wirtin Silvia Beyer
Menschen und Abenteuer
Mehr anzeigen