OD Schneestapfen © Hanspeter Bolliger / Pixelio

Spezial: Wandern im Winter

Tipps für eine gelungene Wintertour

Im Winter ist der Grat zwischen Wanderlust und Wanderfrust manchmal schmal. Mit diesen Tipps kommen Sie trotz Kälte und Wetterlaunen bestens auf Touren.

1. Planung anpassen

Touren, die man im Sommer an einem vollen Tag packt, sind im Winter kaum zu schaffen. Vor allem auf Schnee kommt man deutlich langsamer voran. Rechnen Sie im Tiefschnee mit maximal zwei, bei festem Schnee mit drei Kilometern pro Stunde. Zum langsamen Tempo kommt die kürzere Tageszeit. Wann es wo dämmert, erfahren Sie im Internet unter www.weltzeituhr.com. Planen Sie auf jeden Fall genügend Reserve ein, und nehmen Sie für Notfälle eine gute Stirnlampe mit. (Batterien vor der Tour prüfen!)

2. Kältefest kleiden

Vermeiden Sie den typischen Fehler, dick eingehüllt zu starten. Sonst müssen Sie sich spätestens nach einer Viertelstunde umziehen. Oft hat der Körper bis dahin schon ordentlich geschwitzt und die Kleidung durchfeuchtet. Ziehen Sie sich am besten so an, dass Ihnen etwas zu kühl ist, und laufen Sie flott los – dann passt es meistens. Kleiden Sie sich außerdem besser in viele dünne Schichten als in wenige dicke. Zum Beispiel auf der Haut ein langes Funktionshemd, darüber ein T-Shirt, ein dünnes Fleece und – bei Bedarf – eine Weste und/oder Softshelljacke. Für Pausen im Freien eine dünne Wärmejacke mit Primaloft- oder Daunenfüllung mitnehmen! Und die Füße? Tragen Sie dicke Socken, am besten aus einem Wollmix (Tipp: Woolpower 400). Die Zehen sollten aber noch genug Freiraum zum Bewegen haben.

3. Pausen-parts mitnehmen

Packen Sie heißen Tee oder Kaffee ein. Vor allem wenn Sie vorhaben, draußen zu pausieren. Gourmets nehmen einen Gaskocher samt Becher mit und brühen Tee oder Kaffee frisch auf (Tipp: Jetboil; www.jetboil.com). Ein Sitzkissen (Tipp: Ortlieb; www.ortlieb.de) hält auf kalten Bänken den Hintern warm.

4. Gefahren meiden

Bei Touren in den Bergen vor dem Start die Lawinenlage checken (www.lawinen.org) und Lawinenausrüstung mitnehmen (s. Tourenski-Special). Besteht Lawinengefahr, verlegen Sie die Tour in flaches Gelände. Beachten Sie auch die Wetterprognose: Oberhalb der Baumgrenze mutiert ein Wind schnell zum Sturm. Im Zweifel umkehren!

Kuschelige Winter-Accessoires aus Wolle

OD_1111_Wolle_Hagloefs_Stripe_Beanie_Verdigris (jpg)
OD_1111_Wolle_Hagloefs_Stripe_Beanie_Verdigris (jpg) OD_1111_Wolle_Hestra_Deerskin_Wool_Crochet_Glove (jpg) OD_1111_Wolle_Vaude_perce_pullover (jpg) OD_1111_Wolle_Fjallraeven_Canada_shirt (jpg) 11 Bilder

Weitere Artikel:

OD Tourengehen im Winter
Softshell-Jacken
OD-Snowshoe_Aufmacher_1 (jpg)
Touren & Planung

8 Isolationsjacken im Test

OD_0211_Isolationsjackentest_Marmot_Baffin (jpg)
OD_0211_Isolationsjackentest_Marmot_Baffin (jpg) OD_0211_Isolationsjackentest_Patagonia_NanoPuff (jpg) OD_0211_Isolationsjackentest_VauDe_Thulium (jpg) OD_0211_Isolationsjackentest_RAB_Xenon (jpg) 8 Bilder

Schneeschuhe im Test

OD Schneeschuhe Atlas Spindrift
OD Schneeschuhe Atlas Spindrift OD Schneeschuhe Komperdell Alpinist OD Schneeschuhe MSR Lightning Axis 25 OD Schneeschuhe Salewa 999 10 Bilder
Zur Startseite
Tipps Touren & Planung Abenteuer Namibia 25 Tipps für das Outdoor-Abenteuer deines Lebens Die besten Abenteuer der Welt

Hohe Berge, tiefe Schluchten, einsame Inseln oder staubige Wüsten: Wo und...

Mehr zum Thema Expeditionsausrüstung
od-2017-suednorwegen-fjordnorwegen-aufmacher (jpg)
Skandinavien
od-zeltaufbau-topliste (3) (jpg)
Camp & Equipment
od-1215-regenschutz-trockenbleiben-6 (jpg)
Camp & Equipment
OD 2019 Ledlenser MH11 Stirnlampe mit App-Steuerung Teaser kopie
Sonstiges