OD 2019 Schwarzer Holunder Baum essbare Pflanze Beeren Essen Blüten Natur Wikimedia Commons (gemeinfrei)

Essbare Pflanzen richtig nutzen: Schwarzer Holunder

Schwarzer Holunder - alle Infos

Alle Infos zur Verbreitung und Nutzung des Schwarzen Holunders.

Pflanze: Schwarzer Holunder

Lateinischer Name: Sambucus nigra

Beschreibung

  • Größe: gewöhnlich 3 bis 5 m hoch, Strauch, kann auch baumartig werden
  • Blätter: Oberfläche ist mattgrün, Unterseite heller, elliptisch, unpaarig gefiedert, Blatt riecht beim Zerreiben, am Rand unregelmäßig gesägt
  • Stamm: Rinde ist grau mit netzartigem Muster
  • Blüte: weiß bis weiß-rot, schirmähnliche Trugdolde, aus der Dolde entwickelt sich eine schwarz-violette, erbsengroße Frucht
  • Blütezeit: Juni bis Juli

Sammelzeit

Früchte: August/Oktober
Blüten: Juni/Juli

Verbreitung

Schwarzer Holunder wird oft in Gärten angepflanzt und kommt in feuchten Laub- und Mischwäldern, an Wald- und Wegrändern, in Hecken und in Gebüschen vor. Mag stickstoffhaltigen Humusboden und Kalk. Regionen: Europa, Westasien, Nordafrika

Zubereitung

Am bekanntesten ist Holundersaft, der aus den Früchten gepresst wird. Die Früchte eignen sich auch für Marmelade, Gelee, Holunderwein, Fliederbeersuppe und Mus. Aus den Blüten lässt sich Sirup herstellen, der Limonade oder Sekt verfeinert. Die Blüten schmecken auch in Teig frittiert oder gebacken.

Anwendung

Die Früchte und Blüten sollen eine schweißtreibende Wirkung haben und bei Schnupfen und Fieber helfen. Es empfiehlt sich, bei Erkältung drei Mal am Tag eine Tasse Holunderblütentee zu trinken. Dafür drei Teelöffel getrocknete Blüten mit einer Tasse heißem Wasser aufgießen und zugedeckt rund fünf Minuten ziehen lassen. Im Wasser lösen sich die gesunden Flavonoide aus der Pflanze.

Merkmale/Besonderes

Die Pflanze kann als Färbemittel für Haare, Stoffe und Wolle genutzt werden.

Unbedingt beachten/Vorsicht

Es besteht Verwechslungsgefahr mit den Blüten des giftigen Schierlings. Früchte nur reif verwenden und kochen. Unreife Früchte enthalten die Substanz Sambunigrin, die zu Durchfall und Erbrechen führen kann. Die roten Früchte des Traubenholunders sowie die schwarzen Früchte des Zwergholunders sind selbst dann giftig, wenn sie reif sind.

Zur Startseite
Tipps Flora & Fauna OD 2019 Ackerminze Pflanze Wiki Blüte Heilpflanze Kräuter Flora Fauna Natur Essbare Pflanzen richtig nutzen: Ackerminze Ackerminze - alle Infos

Alle Infos zur Verbreitung und Nutzung der Ackerminze.

Mehr zum Thema Natur
Holzsäge selber bauen
Camp & Equipment
od-essbare-pflanzen-Blaubeere_COLOURBOX7733076.jpg
Fitness & Ernährung
od-essbare-pflanzen-Baerlauch_COLOURBOX7955179.jpg
Fitness & Ernährung
od-0419-greenissue-biene-insekten-COLOURBOX1689586
Menschen und Abenteuer