od-essbare-pflanzen-Rotbuche_COLOURBOX13675848.jpg Colourbox.de

Rotbuche - alle Infos

Essbare Pflanzen richtig nutzen: Rotbuche Rotbuche - alle Infos

Alle Infos zur Verbreitung und Nutzung der Rotbuche.

Pflanze: Rotbuche

Lateinischer Name: Fagus sylvatica

Beschreibung

  • Größe: bis zu 40 m hoher Baum
  • Blätter: grün, eiförmig, Rand leicht wellig und behaart
  • Stamm: glatte Rinde
  • Frucht: Buchecker, dreikantige Nüsse mit brauner Haut und innen weiß, sitzen meist zu weit in einem Fruchtbecher aus Holz, der weiche Stacheln hat
  • Blütezeit: April bis Mai, Baum blüht erst ab einem Alter von etwa 15 Jahren

Sammelzeit

Bucheckern im September sammeln

Verbreitung

Unser wichtigster Laubbaum. Wächst in Wäldern sowie am Straßenrand. Setzt sich gegen andere Arten durch und verdrängt diese. Mag nährstoffreichen Boden und Lehmboden. Wächst in Höhen bis zu 1500 Metern. Regionen: Mitteleuropa

Zubereitung

Blätter und Bucheckern können in der Küche verwendet werden. Die Blätter schmecken würzig und eigenen sich als Salatbeilage. Junge Blätter sind nicht so bitter wie ältere. Die Bucheckern schmecken nussig und sind sehr fetthaltig. Man kann sie auch rösten.

Anwendung

In der Heilkunde nicht häufig eingesetzt.

Merkmale/Besonderes

Nur Rotbuchen, die älter als 40 Jahre sind, tragen Bucheckern.

Unbedingt beachten/Vorsicht

Bucheckern nur in kleinen Mengen genießen.

Dieser Artikel kann Links zu Anbietern enthalten, von denen outdoor-magazin eine Provision erhält. Diese Links sind mit folgendem Icon gekennzeichnet:
Zur Startseite
Mehr zum Thema Bäume
od-essbare-pflanzen-Edelkastanie_COLOURBOX1443054.jpg
Flora & Fauna
od-essbare-pflanzen-Gelber_Hartriegel_COLOURBOX4387128.jpg
Flora & Fauna
od-essbare-pflanzen-Haengebirke_COLOURBOX3052590.jpg
Flora & Fauna
od-essbare-pflanzen-Gemeine_Esche_COLOURBOX9850754.jpg
Flora & Fauna