Primus Kocher Primus

Kocher-Ratgeber: Gas oder Multifuel?

Primus-Kocher zu gewinnen

Ob Gas- oder Multifuelkocher: Beide haben ihre Vorzüge – wir helfen euch bei der Kaufentscheidung. Außerdem könnt ihr hier einen nagelneuen Primus-Kocher gewinnen ...

Ohne Kocher bleibt die Outdoorküche kalt. Die Frage ist nur: welchen nehmen? Einen gasbetriebenen Brenner oder ein Multifuelmodell?

Gaskocher sind leichter, preiswerter und einfacher im Handling. Gas hat zudem den höchsten Energiegehalt und verbrennt geruch- und rückstandslos. Doch ist Gas nicht gleich Gas. Primus bietet daher drei leistungsstarke Varianten an: Power Gas, Summer Gas und Winter Gas. Sie sorgen mit unterschiedlichen Mixturen aus Butan, Isobutan und Propan für optimale Performance bei jeder Temperatur. Am vielseitigsten ist Power Gas, das bis zum Gefrierpunkt beste Ergebnisse liefert, während Summer Gas für warme Umgebungen bis 40 °C optimiert wurde und Winter Gas für niedrige Temperaturen von bis zu –22 °C. Alle drei Sorten sind zudem klimaneutral, da Primus die bei der Produktion anfallende CO2-Emission über Hilfsprojekte in Uganda kompensiert. Einziger Nachteil von Gas: Man bekommt es nicht in jedem Winkel der Erde.

Für Fernreisen mit dem Flugzeug (hier darf keine Kartusche mit) empfehlen sich daher Multifuelkocher. Sie verbrennen neben Gas auch Benzin, Diesel, Kerosin und Petroleum – und das gibt es schließlich fast überall.

Primus Kocher
Primus
Der OmniFuel lässt sich mit unterschiedlichen Brennstoffen befeuern, bspw. auch Diesel.

Besonders zu empfehlen ist dafür der Klassiker unter den Mehrstoffbrennern, der Primus OmniFuel (siehe Bild oben). Er ist extrem robust, zuverlässig, leistungsstark und brennt auch unter härtesten Bedingungen, wie extremer Höhe oder eisigen Temperaturen. Die Topfhalter rasten aufgeklappt sicher ein und lassen sich auch sehr kompakt zusammenklappen. Die Düsen für die unterschiedlichen Brennstoffe sind deutlich markiert und werden in den Standfüßen eingeschraubt aufbewahrt, so dass nichts verloren geht. Mit 3.000 Watt bietet der Primus OmniFuel satte Leistung und kann fast jeden Brennstoff verbrennen: Gas, Reinbenzin, Autobenzin, Petroleum Diesel, sogar Flugbenzin oder Kerosin. Die Flamme lässt sich über den Regler fein einstellen, selbst mit Handschuhen. Der OmniFuel kommt mit ErgoPump™, einem Multi-Tool mit Reinigungsnadel, sowie Windschutz und Hitzereflektor. UVP: 219,95 Euro.

Primus Kocher
Primus
Primus Lite+: Ein ausgezeichneter Gaskocher, der wenig wiegt.

Wer einen unkomplizierten Gaskocher für kleine Snacks, Suppen oder den Kaffee auf Tour sucht, sollte dagegen den Primus Lite+ in Erwägung ziehen. Dieses Gas-Kochset ist kompakt, effizient und leistungsstark, wiegt dazu nur 390 Gramm. Topf und Brenner sind sicher und stabil verriegelt. Der Deckel des 500 ml Aluminiumtopfs, verkürzt die Kochzeit, hält beim Transport alle Teile zusammen und lässt sich prima als Tasse nutzen. UVP: 129,95 Euro.

Dieses Koch-Equipment kannst Du gut gebrauchen? – Dann mach mit bei unserem Gewinnspiel:

Primus verlost jeweils einen OmniFuel und einen Lite+ Kocher unter allen richtig beantworteten Gewinnspiel-Fragen

(siehe Teilnahmeformular unten)

Mehr über den Primus OmniFuel-Kocher im Video:

Lust bekommen, draußen zu kochen? Das passende Outdoor-Equipment findest Du unter primusoutdoor.de

Zur Startseite
Tipps Camp & Equipment Basislager: Bushcraft - Fackel bauen Outdoor Hacks Eine Fackel selber bauen

Die dunkle Jahreszeit hat begonnen! – Eine Fackel aus Naturmaterialien...