AL-Illu-Karottensaft-Smoothie-rot-Erdbeer-Shutterstock anshu18 Shutterstock

8 Tipps für Vegetarier

Gesund vegetarisch leben: so geht's

Als Vegetarier oder Veganer kann man sehr gesund leben. Wenn man einige wichtige Regeln beachtet. Mit diesen Tipps für Vegetarier gelingt's.

Auf Fleisch, Fisch (und eventuell auch auf Milchprodukte) zu verzichten, heißt nicht, dass Sie sich ungesund ernähren. Im Gegenteil. Mit diesen Tipps bleiben Sie im grünen Bereich und ernähren sich rundum gesund.

Essen Sie viel Obst und Gemüse

Obst und Gemüse liefern wichtige Nährstoffe und Ballaststoffe, die für einen gesunden Organismus unabdingbar sind. Sie haben wenig Kalorien und versorgen den Körper ausgezeichnet.

Ernähren Sie sich soweit wie möglich von pflanzlichen Nahrungsmitteln

Vegetarier und Veganer sind im Durchschnitt gesünder und schlanker als Fleischesser. Im Vergleich haben Sie ein geringeres Risiko, an Bluthochdruck, Diabetes oder Krebs zu erkranken.

Vollwertige Lebensmittel bieten mehr

Bevorzugen Sie vollwertige Lebensmittel wie Vollkornreis, Vollkornmehl, Vollkornbrot. Vermeiden Sie Zucker und Fertig-Gerichte. Vermeiden Sie Nahrung, deren Inhaltsstoffe Sie nicht kennen oder nicht aussprechen können.

So frisch wie möglich

Essen Sie so frisch wie möglich: Kaufen Sie frisches Obst und Gemüse auf dem Markt oder im Bioladen, verzichten Sie soweit möglich auf Konserven und stark verarbeitete Lebensmittel.

Keine Sorge um Mangel

Bei einer abwechslungsreichen Ernährung ist es in Deutschland kaum möglich, einen ernährungsbedingten Mangel zu bekommen. Ausnahme: Strikte Veganer sollten regelmäßig Ihr Eisen-Level und das Vitamin B12-Level prüfen lassen. Beide Stoffe kann man leicht supplementieren.

Essen Sie roh

Rohe Nahrung bietet viele Vitalstoffe und gibt dem Magen etwas zu tun - wie auch die Muskeln, "verkümmern" seine Fähigkeiten, wenn er nicht regelmäßig gefordert wird. Viele Gemüsesorten schmecken roh äußerst delikat. Probieren Sie's aus: Schnippeln Sie rohen Blumenkohl oder Zucchini-Streifen in den Salat!

(Bei empfindlichem Magen sollte man Rohkost nicht zusammen mit gekochter Nahrung essen. Besser: Rohkost vor dem Gekochten konsumieren.)

Knabbern Sie..

Nüsse und Samen sind in kleinen Mengen sehr gesund. Sie enthalten wichtige Nährstoffe, Spurenelemente und Fettsäuren. Knabbern Sie zwischendurch Mandeln oder Nüsse, experimentieren Sie mit Sesam, Leinsamen, Sonnenblumenkernen oder Kürbiskernen im Salat.

Essen Sie bunt

Achten Sie darauf, sich abwechslungsreich zu ernähren. Versuchen Sie täglich verschiedene Farbrichtungen auf dem Teller zu haben. Im Zweifel verzichten Sie lieber auf Rot, niemals auf Grün.

Zur Startseite
Tipps Fitness & Ernährung od-essbare-pflanzen-Blaubeere_COLOURBOX7733076.jpg Essbare Beeren im Sommer Sommerzeit ist Beerenzeit

5 Tipps für Beerensammler: Welche Beeren ihr im Sommer finden und essen...

Mehr zum Thema Sport und Fitness
OD Slackline Colourbox 2018
Sonstiges
OD 2017 colourbox Outdoorsport Laufen Dehnen Joggen Trailrunning Frauen
Fitness & Ernährung
AL-Illu-Blütenblühen - Kirschblüte
Fitness & Ernährung
AL-shutterstock-fuer-burmester-0313-shutterstock_108603413 (jpg)
Fitness & Ernährung