OD-0812-Zelten-Pfalz-04 (jpg) Ben Wiesenfarth

Allseits beliebt - das Lagerfeuer

Fünf gute Gründe für ein Lagerfeuer

Ob unterwegs oder im Garten: mit Freunden um ein Lagerfeuer zu sitzen sorgt für eine besondere Atmosphäre. Fünf Gründe, wieso ein Lagerfeuer immer gut ankommt, gibt es hier.

Wärme und Licht

OD-0812-Zelten-Pfalz-04 (jpg)
Ben Wiesenfarth

Um 800 Grad Celsius herrschen in einem Holzfeuer - kein Wunder, dass man es in seiner Nähe auch bei Temperaturen um den Gefrierpunkt lange aushält.

Geselligkeit

Seit Urzeiten bilden Feuer den zentralen Treffpunkt von Lagern. Wahrscheinlich lernten Frühmenschen schon vor einer Million Jahre, wie man brennbares Material anzündet.

Röst- Funktion

Mehr als einen angespitzten Zweig braucht man nicht, um Stockbrot, Würstchen (auch vegetarisch) oder Marshmallows schnell gegart zu haben.

Stimmung

In die Flammen zu blicken wird niemals langweilig. Weil das jeder weiß, ist es auch völlig in Ordnung, einfach mal eine Weile schweigend das Feuer zu beobachten.

Mücken fernhalten

Insekten mögen Rauch nicht sonderlich, und den intensiven Geruch der eigenen Klamotten nimmt man selbst zum Glück erst am Tag darauf wahr.

Zur Startseite
Mehr zum Thema Feuer
OD 0519 Hängematte Infos Nässeschutz
Touren
Feuer machen
Camp & Equipment
Basislager: Bushcraft - Fackel bauen
Camp & Equipment
od 0318 Finnland 17_1122_JKlatt_030 (png)
Fitness & Ernährung