ps-2016-winter-wonderland-rodeln-tvb-stubai-tirol (jpg) TVB Stubai Tirol/AndreSchoenherr

Aus der Bahn! - Rodelspaß in den Alpen

Die schönsten Rodelgebiete in den Alpen

Rodeln gehört zu den spaßigsten Winteraktivitäten. Man braucht weder aufwändige Vorbereitungen noch Kurse. Einfach rauf auf den Schlitten und die Abfahrt genießen. Wir haben die schönsten Rodelstrecken der Alpen für Sie zusammengetragen.

Auf einer Winterwanderung die verschneite Landschaft genießen, anschließend eine zünftige Hütteneinkehr, und zum guten Schluss geht es mit dem Rodel wieder zurück ins Tal. Oder wie wäre es mit einer Nachtschicht? Wer nicht genug bekommt vom Rodelvergnügen, kann an vielen Orten in den Alpen auch nach Anbruch der Dunkelheit noch die Rodelbahnen runtersausen. Strecke frei, voller Rodelspaß voraus!

Laden Sie sich hier das PDF "Winterwonderland - die genussvollen Seiten des Winters" kostenlos herunter

Wildkogel: Die längste beleuchtete Rodelbahn der Welt


14 km lang und 1300 Hm Differenz bietet die (lt. eigenen Angaben) längste beleuchtete Rodelbahn der Welt in der Wildkogel-Arena im Salzburger Land. Je nach Geschwindigkeit dauert die Abfahrt 30 bis 50 Min. An drei Abenden (dienstags und freitags: Smaragdbahn Bramberg; samstags: Wildkogelbahn Neukirchen) ist die Rodelbahn bis 22 Uhr beleuchtet.

Infos: http://www.wildkogel-arena.at

Davos Klosters: Die Wiege des internationalen Rodelsports

Bereits 1883 wurde in Davos das erste offizielle „Schlittelrennen“ durchgeführt, und der berühmte Schlitten nach dem Graubündner Ort Davos benannt. Die Rodelbahn am Rinerhorn bietet mit seinen 33 Kurven auf 3, 5 km Länge abenteuerlichen Rodelspaß vom Sportrodler bis zum Genussfahrer. Jeweils mittwochs und freitags ist die Rodelbahn zusätzlich von 19 bis 23 Uhr geöffnet.

Infos: http://www.davos.ch

Wallberg/Tegernsee: Die längste Naturrodelbahn Deutschlands


Mit 6,5 km führt die längste Naturrodelbahn Deutschlands von 1620 m Höhe den Wallberg hinunter zur Talstation. Der Aufstieg erfolgt bequem mit der Wallbergbahn. Zur Einkehr laden vor dem Rodelvergnügen das Panoramarestaurant an der Bergstation oder mittendrin der Berggasthof Wallbergmoos ein. Die Fahrt auf der anspruchsvollen Bahn dauert zirka 30 Min.

Infos: http://www.wallbergbahn.de

Obereggen: Nachtrodeln
und Tipi-Vergnügen

Sobald der Skitag endet, werden die Nachtschwärmer aktiv und vergnügen sich dienstags, donnerstags und freitags zwischen 19 und 22 Uhr beim Nachtrodeln. Auf 2,5 km führt die Rodelgaudi von der Laneralm ins Tal. Zum Aufwärmen geht’s ins Indianerzelt „Tipi“ bei heißer Musik. Neu ab dieser Saison: Die 750 m lange Rodelbahn von der Epircher-Laner Alm bis zur Talstation des Absam-Maierl Liftes. Einkehrmöglichkeiten bieten die Epircher Laner Alm und die Absam Stube.

Infos: http://www.eggental.com

Stubaital: Pinnistal


Die längste Naturrodelbahn Tirols. Von der Bergstation Elfer durch das Pinnistal nach Neder. Nachtrodeln an 3 Abenden, keine Beleuchtung!


Infos: http://www.elfer.at

Nauders: Bergkastel


Von der Bergstation Bergkastel führt eine 8 km lange Rodelbahn hinunter ins Tal.

Infos: www.nauders.com

Salzburg/Obertauern: Südwiener Hütte

Von der Vordergnadenalm aus geht man ca. 2 Stunden zur Südwiener Hütte. Urige Hütte, Übernachtungsmöglichkeit. Kein Lift. 5 km Rodelspaß.

Infos: http://www.rodeln.at

Bad Tölz: Blomberg Bahn


2 km Rodelspaß durch dichten Bergwald. Jeden Samstag Nachtrodeln (teilweise beleuchtet).

Infos: http://www.blombergbahn.de

Hindelang: Hornbahn


Die ca. 3,5 km lange Rodelbahn wurde beim ADAC-Test in puncto Sicherheit und Qualität mit „sehr gut“ bewertet. 8er-Gondelbahn.

Infos: http://www.badhindelang.de

Berchtesgaden: Obersalzberg


Die mittelschwere 3,4 km lange Rodelbahn führt von der Scharitzkehlstraße bis zur Talstation der Obersalzbergbahn. Zu Fuß oder bequem mit der Obersalzbergbahn.

Infos: http://www.berchtesgadener-land.com

Graubünden: Preda-Bergün


Zur längsten beleuchteten Rodelbahn Europas über den gesperrten Albulapass geht es mit der Rhätischen Bahn spektakulär nach oben. Bis 23.30 Uhr beleuchtet.

Infos: http://www.schlitteln-berguen.ch

Brixen: Plose


Die Rodelbahn „RudiRun“ ist mit 9 km und 1000 Hm ein absolutes Muss für alle Rodelbegeisterten. Jeden Freitag Abendrodeln.

Infos: http://www.plose.org

Sextener Dolomiten: Rotwand

Rodelvergnügen mit Dolomitenblick verspricht die 5 km lange Rotwand Rodelbahn. Start ist neben der Bergstation. Von hier geht es über Wiesen und durch Wälder ins Tal.

Infos: http://www.suedtirol.info

Zur Startseite
Tipps Touren & Planung OD-Instructor-Aufmacher+Festzurren (gif) Wanderschuhe binden - die Tricks der Profis Schuhe schnüren - Druckstellen vermeiden

Sich die Schuhe zu binden, wird im Allgemeinen nicht als anspruchsvolle...

Mehr zum Thema Winter
Basislager: Bushcraft - Fackel bauen
Camp & Equipment
OD 1218 Stirnlampen Best of Aufmacher
Sonstiges
od-2019-ispo-northface-futurelight (jpg)
Wintersport
od-2018-tourenski-test-aufmacher (jpg)
Wintersport