Testbericht: Lowe Alpine Alpine Attack 35:45

OD-1114-Rucksack-Test-Lowe-Alpine-Alpine-Attack-Herren (jpg)
Foto: Lowe Alpine

Testurteil

Testsieger-Logo: Kauftipp
Testsieger-Logo: Testurteil überragend

Der Name ist Programm: Der neue, günstige Lowe Alpine Alpine Attack (110 Euro) lässt den Armen und der Hüfte Bewegungsfreiheit - ein Genuss beim Klettern. Außerdem bietet der Tourenrucksack aus dem Modelljahr 2014 eine hohe Kontrolle und meistert auch schwerere Lasten - wenn man den Hüftgurt fest anzieht und den Rucksack an den Rücken holt. Sehr robust ist der fast nahtfreie Packsack. Praktisch: Die Hüftgurtpolster des Lowe Alpine Alpine Attack lassen sich abziehen und in Taschen schieben.

Praxis/Ausstattung: Minimalistischer Einkammerpacksack mit wenig Nähten, höhenverstellbarer, abnehmbarer Deckel, Sitzpolster, abziehbare Hüftgurtpolster. Schnallen zum Teil etwas hakelig.

Aktuelle Preise (sofern Angebote bei Partnershops vorhanden)

Technische Daten

Preis

110 Euro

Volumen

41 + 11 l

Gewicht

1210–910 g

Sonstiges

Der Herrenrucksack Lowe Alpine Alpine Attack passt mittleren/ langen Rücken.

Trageverhalten

Komfort

Lastübertragung

Flexibilität

Kontrolle

Belüftung

Praxis/Ausstattung

Volumen zu Gewicht

Materail/Verarbeitung

Lowe Alpine Alpine Attack 35:45 im Vergleichstest

Fazit

Sie mögen auf Ihren Alpintouren Rucksäcke, die die Last gleichmäßig verteilen und Bewegungsfreiheit lassen? Dann wird Ihnen der preiswerte Lowe Alpine Alpine Attack 35:45 gefallen.

Die aktuelle Ausgabe
03 / 2023

Erscheinungsdatum 07.02.2023

Abo ab 49,99 €