OD-0812-Rucksacktest-Arcteryx-Kata (jpg) Hersteller

Testbericht: Arcteryx Kata 45

Testurteil

Kompletten Artikel kaufen
od-0815-trekkingrucksack-test-teaserbild Sarek Trekkingrucksack packen Boris
outdoor-Bestenliste: Rucksäcke
Sie erhalten den kompletten Artikel (2 Seiten) als PDF
Testsieger-Logo: Testurteil gut

Der frisch auf den Markt gekommene ­Kata 45 der kanadischen Edelschmiede Arcteryx übernimmt die Rolle des SUV im Feld. Der Einkammerrucksack eignet sich für Hütten-, Berg- und Skitouren oder zum Eisklettern. Der Arcteryx Kata 45 glänzt mit rücken­ahem Sitz und hoher Kontrolle, in puncto Belüftung muss man aber Abstriche machen: Um Vereisung vorzubeugen, besteht der ­Rücken aus wenig luftigem Stretchstoff. Der gepol­sterte Boden ist extrem abriebfest und das zweigeteilte Deckelfach ­erleichtert es, im Arcteryx Kata 45 Ordnung zu halten.

Praxis
Große Front­tasche und gut gemachtes Deckelfach - das aber nicht höhenverstellbar ist. Seitliche Netztaschen dienen als Flaschenhalter. Der Arcteryx Kata 45 besitzt keine ­Regenhülle, ist aber problemlos zu bedienen.

Technische Daten

Preis 200 Euro
Volumen 37 + 7 l
Gewicht 1670 g
Sonstiges In drei Längen (S,M, L) ­erhältlich; S ist ideal für Damen und Herren mit kurzem Rücken. Die ideale Beladung beträgt 15 Kilo.

Trageeigenschaften

Praxis

Volumen/Gewicht

Qualität

Arcteryx Kata 45 im Vergleichstest

OD-0812 Rucksacktest-Titel (jpg)
Trekkingrucksäcke

Fazit

Wer auf eine gute Ventilation verzichten kann, bekommt mit dem ­Arcteryx Kata 45 einen soliden, vielseitigen Bergrucksack für alle Jahreszeiten.

Zur Startseite
Mehr zum Thema Rucksäcke
Evoc Hip Pack Capture 7L
Sonstiges
Lowepro Photo Sport BP 300 AW II Rucksack
Rucksäcke
OD 0612 Alpencross MTB MS_BEN8791 (jpg)
Weltweit
Wildnis-Trekking im Sarek 26
Rucksäcke