OD 1 Tested on Tour 7+8-08_1 Kathleen Richter

Ausrüstung im Praxistest

Über alle Berge - Ausrüstung im Härtetest

Vom Trekkingrucksack über Softshell-Hose bis zum Multifunktionsschuh – die outdoor-Testredakteure haben Ausrüstung dem Härtetest unterzogen.

Auf Tour durch die Sierra Nevada und durch die Northern Highlands von Schottland – diese Ausrüstung hat einiges mitgemacht. Wie die einzelnen Produkte tested on Tour abgeschnitten haben, lesen Sie auf den folgenden Seiten.

Praxistest – Multifunktionsschuh Salomon Elios GTX

Er rollt sauber ab, dämpft auf harten Wegen perfekt und bietet Top-Sohlengrip abseits fester Wege. Dabei ist seine Sohle so fest, dass nichts schmerzhaft durchdrückt, aber weich genug, um zu merken, worauf man steht. Der Einstieg in den Schuh gelingt flott, seine Schnürung ist effektiv und das Klima klasse. Kurz: Der Elios GTX ist perfekt.

OD 3 Tested on Tour 7+8-08_1
Salomon Elios GTX
OD 3 Tested on Tour 7+8-08_2

Fazit: Ein äußerst vielseitiger, hoch komfortabler und wasserdichter Multifunktionsschuh. Er brilliert auf Teerwegen genauso wie im wilden Terrain und bietet ein top Klima.

Testurteil: überragend

Praxistest – Softshelljacke Arc‘teryx Gamma MX

Kein Wunder, sie ist (fast) perfekt: Ihr geschmeidiger, leichter Powershield-Stoff verwöhnt mit bestem Tragekomfort und Wetterschutz: Wind lässt er zu 97 Prozent draußen, die restlichen 3 Prozent sorgen für kaum merklichen Luftaustausch und ein sehr angenehmes ­Jackenklima – auch bei Anstrengung. Regenschauer und Nieselregen blockt die Jacke souverän ab, und auch Kälte hat dank des Fleecefutters wenig Chancen. Praktisch: die großen Brusttaschen und der robuste wie leichtgängige Frontreißverschluss. Unpraktisch: der weite, nicht verstellbare Kragen, in den es oft kalt hineinweht.

OD 4 Tested on Tour 7+8-08_1
Arc‘teryx Gamma MX

Fazit: Eine wetterfeste wie komfortable, extrem vielseitige Softshell, ideal fürs Wandern und Bergsteigen zu jeder Jahreszeit. Hoher Preis.

Testurteil: sehr gut

Praxistest – Fotorucksack Lowe Pro Primus AW

In den aus über­wiegend wiederverwerteten Stoffen gefertigten Primus AW (239 Euro) passt beides: Oben hat er ein Staufach fürs Wanderzubehör, unten ein gepolstertes Fach für Spiegelreflexkamera mit angesetztem (Tele-)­Zoom, Blitz und Wechseloptik. Auch hoch gebaute, digitale Spiegelreflexkameras finden Platz. Der Primus ist nicht nur robust, er trägt sich auch angenehm – ein Verdienst des bequemen Hüftgurts. Top: die Seitenklappe, aus der man die Ka­mera auch mit aufgesetztem Rucksack ziehen kann.

OD 5 Tested on Tour 7+8-08_1
Lowe Pro Primus AW
OD 5 Tested on Tour 7+8-08_2

Fazit: Praktischer Fotorucksack mit sehr guten Trageeigenschaften und pfiffigem Bedienkonzept.

Testurteil: sehr gut

Praxistest – Funktionshemd Odlo Cubic

Daran gemessen ist das Odlo Cubic (35 Euro) fast ideal: Der innen angeraute Stoff klebt nicht mal beim Schwitzen auf der Haut, das Shirt trägt sich komfortabel. Nur beim Laufen können die Brustwarzen daran reiben (Läufertrick: abkleben). Der Schweißtransport des leichten (85 g) Shirts ist exzellent, die Kühlwirkung super. Das Shirt müffelt zwar fix, trocknet aber flott.

OD 6 Tested on Tour 7+8-08_1
Odlo Cubic

Fazit: Leichtes, komfortables Funktionsshirt, das dank der hohen Kühlwirkung ideal für Sommertouren taugt.

Testurteil: sehr gut

Praxistest – Rucksack Haglöfs Matrix 60

Ein leichter Rucksack, der Bewegungen gut mitmacht, steigert Tempo, Tourengenuss sowie die Sicherheit bei Kraxelpassagen. Der Haglöfs Matrix 60 bietet diese Eigenschaften: Er trägt sich bewegungsfreundlich und wiegt nur 1,9 Kilo. Aufgrund seiner Größe (63 Liter) eignet er sich ideal für Alpentreks. Das top Volumen-Gewichts-Verhältnis erreichen die Schweden durch den Einsatz eines leichten Tragegestells aus Alurohr. Es überträgt in Verbindung mit dem anpassbaren, flexiblen Hüftgurt Lasten bis ca. 20 Kilogramm – für Bergtouren mehr als genug. Insgesamt verwöhnt der Matrix 60 mit sehr hohem Tragekomfort und einer guten Kontrollierbarkeit. Nur im Lendenbereich könnte er sich – je nach Rückenform – besser anschmiegen. Die Ausstattung überzeugt: Abnehmbarer Deckel, Seitentaschen, ein Vorfach und kurze Riemen, die im Wind nicht um die Ohren schlagen. Der Preis? – ist heiß: 180 Euro.

OD 7 Tested on Tour 7+8-08_1
Haglöfs Matrix 60
OD 7 Tested on Tour 7+8-08_2

Fazit: Sehr leichter, komfortabler Touren- und Trekkingrucksack zum fairen Preis.

Testurteil: sehr gut

Praxistest – Multifunktionsschuh Scarpa Aria XCR

Ob geteerte Forststraßen, rutschige Waldwege oder holprige, steile Bergpfade, der extrem bequeme Aria fühlt sich in jedem Terrain wohl. Denn er rollt geschmeidig ab, dämpft sehr gut und bietet eine bissige, feste Sohle. Das Gore-Tex-Futter schützt vor Nässe und sorgt in Kombination mit ­Mesheinsätzen für ein klasse Fußklima. Preis: 139 Euro.

OD 8Tested on Tour 7+8-08_1
Scarpa Aria XCR
OD 8Tested on Tour 7+8-08_2

Fazit: Der hoch komfortable, enorm vielseitige Aria XCR zählt zu den besten Multifunktionsschuhen auf dem Markt.

Testurteil: überragend

Praxistest – Trekkingstock Leki Thermolite

Für Bergtouren ohne schweren Rucksack eignen sich ausgesprochene Leichtmodelle wie der Leki Thermolite prächtig (240 g pro Stock, 90 €). Schnallt man ihn, zum Beispiel bei Kraxelpassagen, an den Rucksack, fällt er kaum ins Gewicht. Und im Einsatz? Da lässt sich der Thermolite flink und präzise dirigieren – vor allem im steinigen Gelände hilfreich. Wichtig: Beim Einstellen der Stocklänge die Segmente fest zudrehen – dann können sie sich auch im Dauergebrauch nicht lösen. Perfekt hingegen: Die ergonomi­schen, weichen Schaumstoffgriffe und die kurze Packlänge (61 cm).

OD 9 Tested on Tour 7+8-08_1
Leki Thermolite

Fazit: Sehr komfortabler und leichter Trekkingstock, für Bergtouren wie geschaffen.

Testurteil: sehr gut

Praxistest – Softshellhose Lundhags Swiss Pants

Doch dafür bietet die hochkomfortable Softshellhose alles, was auf Tour zählt: uneingeschränkte Bewegungsfreiheit, angenehmes Hautgefühl und sehr ausgewogenes Hosenklima selbst an heißen Tagen. Letzteres liegt zum einen am stark dampfdurchlässigen, nicht ganz winddichten Material (Pertex Equilibrium Stretch), zum anderen an den seitlichen Belüftungszippern. Doch überzeugt die Hose auch bei nasskaltem Wetter, sie hält Sprühregen ab und ausreichend warm. Selbst Gletschertouren sind mit ihr möglich, dafür sorgen der Steigeisenschutz und die (abtrennbaren) Gamaschen. Sehr gut: Die Gamaschen bestehen aus schneedichtem, stark dampfdurchlässigem Stoff, was nass geschwitze Socken verhindert.

OD 9a Tested on Tour 7+8-08_1
Lundhags Swiss Pants
OD 9a Tested on Tour 7+8-08_2

Fazit: Vielseitige und sehr funktionelle Soft­shellhose für Touren zu jeder Jahreszeit.

Testurteil: sehr gut

Praxistest – Funktionsjacke Jack Wolfskin Misty Mountain

Kein Wunder also, dass sich die Misty Mountain sogar auf anstrengenden Treks oder Bergtouren angenehm trägt – zumal das Material eine gute Atmungsaktivität bietet. Auch der Wetterschutz ist top. Selbst bei Wolkenbrüchen bleibt man trocken, nur der Kragen könnte noch etwas besser vor Wind schützen. Gewicht: 830 Gramm.

OD 9b Tested on Tour 7+8-08_1
Jack Wolfskin Misty Mountain

Fazit: Strapazierfähige, bequeme und sehr gut schützende Funktionsjacke, die aber recht viel wiegt.

Testurteil: sehr gut

Weitere Artikel:

OD Karwendel Großer Ahornboden
Weltweit
OD Wandern am Lagorai
Weltweit
OD Ausrüstung Bild Seite 1 Teaser
Sonstiges
Zur Startseite
Weitere Ausrüstung Sonstiges Hauptsache raus! Podcast Ep. 5: Leichtausrüstung - Pro/Contra

In Episode 5 unseres Podcasts geht es um die Vor- und Nachteile von...

Mehr zum Thema Equipment
Gigaset GX290 Outdoor-Smartphone im Test
GPS & Outdoor-Handys
Wanderschuh-Test 2019
Wanderschuhe
OD 1218 Stirnlampen Best of Aufmacher
Sonstiges
od-2018-tourenski-test-aufmacher (jpg)
Wintersport