Im Winter draußen - alles, was Du dafür brauchst
Top-Thema
PS-Skitouren-Special-2012-Touren-Bild-12 (jpg) Kompass Karten GmbH
PS-Skitouren-Special-2012-Touren-Bild-2 (jpg)
PS-Skitouren-Special-2012-Touren-Karte-2 (jpg)
PS-Skitouren-Special-2012-Touren-Bild-6 (jpg)
PS-Skitouren-Special-2012-Touren-Karte-6 (jpg) 24 Bilder

Top-Skitouren für alle - von Einsteiger bis Profi

Die besten Skitouren in den Alpen Top-Skitouren für alle - von Einsteiger bis Profi

Auf Skitour die Winterwelt genießen: Wir haben für Sie die zwölf schönsten Skitouren in Nordtirol, den bayrischen Alpen und Trentino zusammengestellt. Hier gibt es alle Infos und Bilder.

Wem es auf Pisten zu voll ist und wer am liebsten durch unverspurte Tiefschneehänge pflügt, für den sind Skitouren der ideale Weg, seiner Lust zu frönen. Und auch der Aufstieg kann seinen ganz eigenen Reiz haben: Schöne Skitouren ermöglichen oft Ausblicke auf verschneite Winterwelten, die den meisten Pistenfahrern vorenthalten bleiben.

outdoor hat für Sie zwölf der schönsten Skitouren in Nordtirol, den bayrischen Alpen und Trentino ausgewählt und stellt Ihnen diese auf den nächsten Seiten vor. Außerdem haben wir noch viele Sicherheitstipps für Skitouren und jede Menge Skitouren-Equipment für Sie.

PS-Skitouren-Special-2012-Safety-Check-Ortovox-Safety-Academy
Wintersport
OD-1211-Iglubau-Schweiz-07 (jpg)
Weltweit

Mieminger Kette: Grünsteinumfahrung – Von Biberwier über den Höllkopf und durchs Tajatörl nach Ehrwald

Ab dem Tajatörl kann man sich schon auf lange, weite und freie Hänge einstellen, ehe man in den Wald und auf die harte Piste kommt. Wichtig ist es auch, sich rechtzeitig um eine Rückfahrtmöglichkeit zu kümmern, denn der Zielpunkt in Ehrwald liegt etwa 6,5 Kilometer vom Ausgangspunkt entfernt.

Wer nicht mit Fellen über die Piste aufsteigt, sollte von Biberwier mit der ersten Seilbahn (ca. 8.15 Uhr) zwei Sektionen auffahren und ab der Bergstation der oberen Sesselbahn entweder mit Fellen in das Marienberg¬joch gehen oder ein Stück abfahren und sich vom Schlepplift zum Marienbergjoch hinaufziehen lassen. Von dort im Latschenhang über das Arzbödele nach Südosten zum Hölltörl, 2126 m, mit der Option, in etwa 10 Minuten nach rechts zum Höllkopf, 2194 m, aufzusteigen.

Aus dem Hölltörl gegen Osten durch das relativ steile Kar hinab und nicht ganz bis in die Hölle. Vor ihr links schwenken und mühsam durch die sonnige Höllreisse hinauf. Unter der Grünsteinscharte, 2272 m, schwingt sie sich auf etwas mehr als 30 Grad auf. In der Scharte ist der höchste Punkt der Tour erreicht.

Aus der Grünsteinscharte etwa 30 Höhenmeter durch eine schmale, felsige und sehr steile Rinne nach Nordosten hinab. Die Rinne weitet sich bald, und man dreht ein wenig nach rechts, um das Kar flach nach Nordosten zu queren. Im weiteren Verlauf etwas links halten und auf einen Gratrücken. Diesen an seinem Ende nach rechts verlassen, in das Tajatörl, 2259 m, queren.

Vom Tajatörl steil gegen Nordosten abfahren und aus dem Grund des weiten Tals nach links ins Brendlkar. Durch das Kar nach Norden und in steilen, lichten Wald hinein, in dem die Abfahrtsroute auf einen Wanderweg und bald darauf zu einem Fahrweg (Loipe) stößt. Dort muss man sich rechts halten und zum Fahrweg beim Gasthaus Alpenglühen abfahren. Von dort auf der Skipiste nach Ehrwald hinaus.

PS-Skitouren-Special-2012-Touren-Bild-1 (jpg)
Kompass Karten GmbH
Landschaftlich sehr eindrucksvoll schlängelt sich diese Tour zwischen wilden Felsenwänden durch steile Kare.

Skitouren-Highlights in Nordtirol, den bayrischen Alpen und Trentino

PS-Skitouren-Special-2012-Touren-Bild-2 (jpg)
Kompass Karten GmbH
PS-Skitouren-Special-2012-Touren-Bild-2 (jpg) PS-Skitouren-Special-2012-Touren-Karte-2 (jpg) PS-Skitouren-Special-2012-Touren-Bild-6 (jpg) PS-Skitouren-Special-2012-Touren-Karte-6 (jpg) 24 Bilder

Alle Details zur Skitour "Grünsteinumfahrung"

PS-Skitouren-Special-2012-Touren-Karte-1 (jpg)
Kompass Karten GmbH
Diese und weitere Karten der Region finden Sie im Kompass „Wettersteingebirge-Zugspitzgebiet“
  • Ausgangspunkt: Marienbergjoch, 1789 m (Seilbahnstation über Biberwier)
  • Höhenunterschied: 1050 m
  • Aufstiegszeit: 3 Std 30 min
  • Beste Zeit: Am besten begeht man die Tour im Spätwinter und früh im Frühjahr.
  • Charakter: Trotz Seilbahnunterstützung ist die Tour über den Höllkopf eine lange, anstrengende und anspruchsvolle Skitour.
  • Hangrichtung: alle Richtungen
  • Einkehr: Marienberghaus und Ehrwalder Alm (Liftstationen)
  • Karte: Kompass, WK 5 Wettersteingebirge-Zugspitzgebiet, 1:50.000, 7,95 Euro.

Diese und weitere Karten der Region finden Sie im Kompass Skitouren-Atlas „Wettersteingebirge-Zugspitzgebiet“

Skitouren Sicherheit - das richtige Safety-Equipment

OD Skitouren 2010 Riskiomanagment PowderguideBuch (jpg)
Tyrolia Verlag
OD Skitouren 2010 Riskiomanagment PowderguideBuch (jpg) OD Skitouren 2010 Riskiomanagment Deuter First Aid Kit (jpg) OD Skitouren 2010 Riskiomanagment BlackDiamond Avalung (jpg) OD Skitouren 2010 Riskiomanagment ABS Vario Ultralight (jpg) 13 Bilder

Kaisergebirge: Brentenjoch – Auf alter Piste zum Weinbergerhaus

Wegen der tiefen Lage des Ausgangspunktes lohnt sich der Pistenbetrieb auf dieser ehemaligen Skipiste nicht mehr, und der Berg gehört wieder den Tourengehern. Von der Talstation des Lifts geht es kurz gegen Osten, dann schräg nach Nordosten zur Straße hinauf und über sie hinüber.

Rund 100 Meter weiter oben zu einer weiteren Straße und etwas steiler gegen Südosten auf der alten Piste hinauf. Es geht nun recht sportlich bergauf, durch einen Rechtsbogen und gleich hinter den Seilbahnkabeln zum ersten Haus von Hinterdux. Dort stößt man auf eine Straße, der man nach Süden zum Wirtshaus Hinterduxer Hof hinab folgt.

Neben der Wirtschaft geht es nun wieder moderat aufwärts. Anschließend schwingt sich der Hang in sanftem Rechtsbogen deutlich auf, knickt scharf links ab und führt auf einem Fahrweg neben der Stromleitung weiter, bis er rechts abdrehend steil durch eine Waldschneise ansteigt.

Nach einem kurzen Flachstück wird es wieder steil, dann geht es noch einmal unter der Seilbahn durch. Kurz vor der Bergstation des Kaiserlifts dreht man nach rechts ab und geht zum Weinbergerhaus hinüber. Gleich daneben ist der höchste Punkt der Tour erreicht. Die Abfahrt verläuft wie die Aufstiegsroute auf der Piste nach Kufstein-Sparchen zurück.

PS-Skitouren-Special-2012-Touren-Bild-2 (jpg)
Kompass Karten GmbH
Direkt an der Talstation des Kaiserlifts, am östlichen Ortsrand von Kufstein, beginnt eine Skitour, die über eine alte Skipiste führt.

Skitouren-Highlights in Nordtirol, den bayrischen Alpen und Trentino

PS-Skitouren-Special-2012-Touren-Bild-2 (jpg)
Kompass Karten GmbH
PS-Skitouren-Special-2012-Touren-Bild-2 (jpg) PS-Skitouren-Special-2012-Touren-Karte-2 (jpg) PS-Skitouren-Special-2012-Touren-Bild-6 (jpg) PS-Skitouren-Special-2012-Touren-Karte-6 (jpg) 24 Bilder

Alle Details zur Skitour "Brentenjoch"

PS-Skitouren-Special-2012-Touren-Karte-2 (jpg)
Kompass Karten GmbH
iese und weitere Kartender Region finden Sie im Kompass „Kaisergebirge“.
  • Ausgangspunkt: Obere Sparchen, Talstation des Kaiserlifts in Kufstein, 505 m
  • Höhenunterschied: 770 m
  • Aufstiegszeit: 2 Std.
  • Beste Zeit: Ideal sind Hoch- und Spätwinter bei reichlicher Schneelage.
  • Charakter: Die einfache und weitgehend lawinensichere Skitour überrascht mit schönen Gipfelblicken. Sie entschädigen auch für den Trubel auf der beliebten Tour.
  • Hangrichtung: Nordwesten
  • Einkehr: Weinbergerhaus
  • Karte: Kompass, WK 9 Kaisergebirge, 1:50.000, 9,90 Euro.

Diese und weitere Kartender Region finden Sie im Kompass „Kaisergebirge“

Team Alpecin Skitouren-Equipment 2012

OD-0312-Alpecin-Edelight-Marker-Tour (jpg)
Hersteller
OD-0312-Alpecin-Edelight-Marker-Tour (jpg) OD-0312-Alpecin-Edelight-Scarpa-Pegasus (jpg) OD-0312-Alpecin-Edelight-Scarpa-Skadi (jpg) OD-0312-Alpecin-Edelight-Voelkl-Nanuq (jpg) 24 Bilder