Testbericht: Rossignol Seek 7 (Modelljahr 2018)

Der neue Rossignol Seek überzeugt mit einem satten, gleichmäßigen Kantengriff, lässt sich variabel durch die Kurven steuern und schwimmt in weichen Verhältnissen gut auf. Bergauf spurt er sauber und leicht ist er auch.

od-2018-tourenski-rossignol-seek-7 (jpg)
Foto: Hersteller

Testurteil

Testsieger-Logo: Kauftipp

Ein top Allrounder für lange Durchschreitungen und alpine Touren.





Einsatzbereich:




Aufstiegs-Tourer: 80%




Allround-Tourer: 100%




Abfahrts-Tourer: 60%





Aktuelle Preise (sofern Angebote bei Partnershops vorhanden)

Technische Daten

Preis

500 Euro

Länge

154–182 cm

Taillierung

122-86-108 mm

Gewicht

2430 g *

* bei 176 Zentimeter Länge

Inhalt

Rossignol Seek 7 (Modelljahr 2018) im Vergleichstest

Fazit

Der neue Rossignol Seek überzeugt mit einem satten, gleichmäßigen Kantengriff, lässt sich variabel durch die Kurven steuern und schwimmt in weichen Verhältnissen gut auf. Bergauf spurt er sauber und leicht ist er auch. Ein top Allrounder für lange Durchschreitungen und alpine Touren.

Die aktuelle Ausgabe
03 / 2023

Erscheinungsdatum 07.02.2023

Abo ab 49,99 €