OD-0113-ToT-Rab-Stretch-Neo (jpg) Rab
OD-1213-tested-on-tour-viking-victory (jpg)
OD-1013-Tested-on-Tour-Source-Widepack-2liter (jpg)
OD-1013-Tested-on-Tour-Magicmaps-Tourexplorer50 (jpg)
OD-1213-tested-on-tour-Fjallraven_BarentsPro 60 Bilder

Testbericht: Rab Stretch Neo (Softshell-Hose)

Bewertung:

Was uns gefällt:

 hält selbst Dauerregen ab

 brilliert mit top Klimakomfort

Was uns nicht gefällt:

 nicht so weich wie eine Softshell

 Bewegungsfreiheit nicht ideal

Softshellhosen sind normalerweise nicht wasserdicht, dafür aber sehr komfortabel. Bei der Rab Stretch Neo (280 Euro) geht Hersteller Rab einen anderen Weg: Die Softshellhose besteht aus wetterfestem Polartec Neo­shell, das im 12-monatigen Praxis­einsatz selbst Dauerregen erfolgreich abwies. Eine wasserdichte Funktionshose kann man sich somit sparen – muss dafür aber geringe Abstriche beim Tragekomfort hinnehmen, denn ganz so weich wie ein Soft­shellmodell trägt sich die Rab Stretch Neo nicht. Auch könnte die Bewegungsfreiheit der Rab Stretch Neo Pants zum Bergsteigen besser sein. Dafür entschädigt der hervorragende Klimakomfort – auch dank beinlanger Ventilationszipper.

Technische Daten

Preis 280 Euro
Gewicht ca. 500 g

Fazit

Die Softshellhose Rab Stretch Neo brillierte im outdoor-Praxistest 2013 mit top Klimakomfort und hielt selbst Dauerregen erfolgreich ab.

Zur Startseite
Weitere Ausrüstung Sonstiges Ricoh WG 60 Outdoor-Kamera von Ricoh Praxistest: Ricoh WG-60

Wie schlug sich die Outdoor Kamera WG-60 von Ricoh im Praxiseinsatz? – Das...

Mehr zum Thema Rab
Regenjacken
od-1218-winterjacken-test-rab-neutrino-pro (jpg)
Winterjacken
od-1118-test-softshelljacken-rab-vapour-rise-alpine-jacket-steel-qvr-55-st (jpg)
Softshell-Jacken
od-0918-regenjacke-rab-mantra-jacket-merlin (jpg)
Regenjacken