OD Markill Ardor Light Studio Nordbahnhof/Benjamin Hahn

Testbericht: Markill Ardor Light

Lieferumfang:
2 Töpfe mit 1,6 L (166 g) und 1,2 L (130 g); Deckel (100 g), der sich als Pfanne nutzen lässt; Griffzange (38 g); Packsack (14g).

Kocheigenschaften:
Angenehm voluminöse Töpfe, in denen Wasser schnell kocht. Essen brennt recht langsam an.

Handhabung:
Griffzange verbiegt schnell; extrem ungenaue Volumenmarkierung, tropffreies ausgießen nur mit Schwung.

Fazit:
Leichtes Topfset, das sich durch die großen Töpfe auch zum Schnee­schmelzen eignet. Die falsche Volumen­markierung ignoriert man am besten, die wenig stabile Griffzange ersetzt man.

Technische Daten

Preis 45 Euro
Material Eloxiertes Aluminium

Markill Ardor Light im Vergleichstest

OD Kochgeschirr Test
Sonstiges
Zur Startseite
Weitere Ausrüstung Sonstiges Hauptsache raus! Podcast Ep. 5: Leichtausrüstung - Pro/Contra

In Episode 5 unseres Podcasts geht es um die Vor- und Nachteile von...