ps-racecarver-test-2017-kaestle-rx12-kaestle (jpg) Kästle

Testbericht: Kästle RX12 (Modelljahr 2017)

Der Kästle RX12 ist ein gutmütiger und guter Ski, dem für diese Kategorie der letzte sportliche Biss fehlt.

Der Ski kostet wenig Kraft und lässt sich in mittleren und langen Radien problemlos fahren – nur zu schnell sollte es nicht werden, denn bei höheren Geschwindigkeiten fehlt es dem Kästle RX12 ein wenig an der nötigen Laufruhe.


Einsatzbereich:


Prorider: 60%

Sportfahrer: 80%

Genießer: 20%




Technische Daten

Preis 879 Euro
Länge 168, 176, 184 cm
Taillierung 118-70-100 mm
Radius 16,5 m *

* bei 176 Zentimeter Länge

Performance

ps-racecarver-test-2017-kaestle-rx12-performance-planetsnow (jpg)
planetSNOW
planetSNOW Kästle RX12 Performance

Kästle RX12 (Modelljahr 2017) im Vergleichstest

ps-racecarver-ski-test-2017-titelbild (jpg)
Wintersport

Fazit

Der Kästle RX12 ist ein gutmütiger und guter Ski, dem für diese Kategorie der letzte sportliche Biss fehlt. Der Ski kostet wenig Kraft und lässt sich in mittleren und langen Radien problemlos fahren – nur zu schnell sollte es nicht werden, denn bei höheren Geschwindigkeiten fehlt es dem Kästle RX12 ein wenig an der nötigen Laufruhe.

Zur Startseite
Weitere Ausrüstung Wintersport OD-0115-Tested-On-Tour-Hanwag-Fjaell-Extreme Winterschuhe Winter Schnee (jpg) Winterbekleidung - Handschuhe - Gamaschen Wintertouren: Die optimale Bekleidung

Welche Bekleidung brauche ich für Winterwanderungen? Welche Handschuhe...

Mehr zum Thema Kästle
od-2018-offpiste-kaestle-fx95-hp-top (jpg)
Wintersport
od-2018-allmountain-kaestle-MX84-weisse-platte (jpg)
Wintersport
od-2018-sportcarver-kaestle-mx74 (jpg)
Wintersport
od-2018-racecarver-kaestle-rx12-gs (jpg)
Wintersport