od-ps-genusscarver-test-2018-head-supreme-instinct (jpg) Hersteller

Testbericht: Head Supreme Instinct (Modelljahr 2018)

Testbericht: Head Supreme Instinct (Modelljahr 2018)

Ein sportlicher, für diese Kategorie eventuell sogar zu sportlicher Ski, der Impulse von seinem Fahrer fordert und auch mit Krafteinsatz gefahren werden möchte.

Ihm fehlt es etwas an Agilität, daher überzeugt er voll und ganz in puncto Laufruhe und präziser Steuereigenschaften, auch bei hohem Tempo.




Einsatzbereich:
Einsteiger: 40 %
Genießer: 60 %
Allrounder: 80 %
Sportler: 60 %
Racer: 40 %

Tagesaktueller Preisvergleich zu diesem Produkt (sofern Angebote bei unserern Partnern vorhanden)

Technische Daten

Preis über 700 € 450 (inkl. Bindung) Euro
Länge 149, 156, 163, 170, 177 cm *
Taillierung 127-74-110 mm
Radius 13 m

* bei 170 Zentimeter Länge

Fahreigenschaften:

od-ps-genusscarver-test-2018-fahreigenschaften-head-supreme-instinct (jpg)
planetSNOW
Genusscarver Test 2018 Fahreigenschaften

Fahrertyp:

od-ps-genusscarver-test-2018-fahrertyp-head-supreme-instinct (jpg)
planetSNOW
Genusscarver Test 2018 Fahrertyp

Head Supreme Instinct (Modelljahr 2018) im Vergleichstest

OD DSV Skitest 2018 Gruppenbild Aufmacher - mit Logos
Wintersport

Fazit

Ein sportlicher, für diese Kategorie eventuell sogar zu sportlicher Ski, der Impulse von seinem Fahrer fordert und auch mit Krafteinsatz gefahren werden möchte. Ihm fehlt es etwas an Agilität, daher überzeugt er voll und ganz in puncto Laufruhe und präziser Steuereigenschaften, auch bei hohem Tempo.

Dieser Artikel kann Links zu Anbietern enthalten, von denen outdoor-magazin eine Provision erhält. Diese Links sind mit folgendem Icon gekennzeichnet:
Zur Startseite
Mehr zum Thema Skitest
OD-2012-Alpecin-Skitouren-Team-Südtirol-Sarntaler-Alpen-Alpencross
Wintersport
Mit Schöffel-Bekleidung auf Skitour - Lesertest 2020
Wintersport
OD_0411_Alpecin Alpencross_Team_30 (jpg)
Wintersport
DSV aktiv Safety Days
Touren
Mehr anzeigen