od-1217-stirnlampen-fenix-hl-26r (jpg) Hersteller

Stirnlampe Fenix HL26R

Testbericht: Fenix HL26R

Testurteil

Testsieger-Logo: Testurteil sehr gut

Ausstattung: Akkustandanzeige, Tastensperre, Spot- und Flutlicht, Kurzzeit-Boost.

Ausleuchtung: Das diffuse Flutlicht ist super, der Spot strahlt breitflächig, aber nur im Boost-Modus (90 sek.) weit.

Praxis: Simples Handling dank zweier Taster, trägt sich schön leicht, viele Leuchtmodi, doch kein Rotlicht.

Technische Daten

Preis 52 Euro
Gewicht 85 g
Akku 5,9 Wh (Wattstunden)
Ladedauer 2,5 h
Leuchtweite (getestet) 43-5 m (im 3-Stunden Schnitt: 42 m/nach 6 Stunden: 40 m/Rotlicht: - m/Kurzzeit-Boost: 80 m)
Leuchtdauer (getestet) 6,5-80 h

Ausleuchtung (60%)

Praxis

Leuchtdauer/-verlauf

Fenix HL26R im Vergleichstest

od-1217-stirnlampen-teaser-aufmacher nordlichter polarlicht (jpg)
Sonstiges

Fazit

Die über sechs Stunden nahezu konstant hell leuchtende Fenix HL26R überzeugt vor allem beim Wandern und Camping.

Dieser Artikel kann Links zu Anbietern enthalten, von denen outdoor-magazin eine Provision erhält. Diese Links sind mit folgendem Icon gekennzeichnet:
Zur Startseite