od-ps-sportcarver-test-2018-blizzard-quattro-69-ti (jpg) Hersteller

Testbericht: Blizzard Quattro 6.9 TI (Modelljahr 2018)

Testbericht: Blizzard Quattro 6.9 TI (Modelljahr 2018)

Ein sportlicher Ski, der etwas aggressiv über die Schaufel zieht. Konzentriert gefahren liegt er sehr stabil und präzise.

Liegt auch in kurzen Radien sehr satt. Ziemlich kompromisslos und will von seinem Fahrer aktiv und mit Krafteinsatz gefahren werden. Perfekt für längere Radien und höhere Geschwindigkeiten.




Einsatzbereich:
Einsteiger: 20 %
Genießer: 40 %
Allrounder: 60 %
Sportler: 80 %
Racer: 60 %

Tagesaktueller Preisvergleich zu diesem Produkt (sofern Angebote bei unserern Partnern vorhanden)

Technische Daten

Preis über 700 € 799,95 (inkl. Bindung) Euro
Länge 153, 160, 167, 174, 180 cm *
Taillierung 116-69-100 mm
Radius 16 m

* bei 174 Zentimeter Länge

Fahreigenschaften:

od-ps-sportcarver-test-2018-fahreigenschaften-blizzard-quattro-69-ti (jpg)
planetSNOW
Sportcarver Test 2018 Fahreigenschaften

Fahrertyp:

od-ps-sportcarver-test-2018-fahrertyp-blizzard-quattro-69-ti (jpg)
planetSNOW
Sportcarver Test 2018 Fahrertyp

Blizzard Quattro 6.9 TI (Modelljahr 2018) im Vergleichstest

OD DSV Skitest 2018 Gruppenbild Aufmacher - mit Logos
Wintersport

Fazit

Ein sportlicher Ski, der etwas aggressiv über die Schaufel zieht. Konzentriert gefahren liegt er sehr stabil und präzise. Liegt auch in kurzen Radien sehr satt. Ziemlich kompromisslos und will von seinem Fahrer aktiv und mit Krafteinsatz gefahren werden. Perfekt für längere Radien und höhere Geschwindigkeiten.

Dieser Artikel kann Links zu Anbietern enthalten, von denen outdoor-magazin eine Provision erhält. Diese Links sind mit folgendem Icon gekennzeichnet:
Zur Startseite
Mehr zum Thema Skitest
OD-2012-Alpecin-Skitouren-Team-Südtirol-Sarntaler-Alpen-Alpencross
Wintersport
Mit Schöffel-Bekleidung auf Skitour - Lesertest 2020
Wintersport
OD_0411_Alpecin Alpencross_Team_30 (jpg)
Wintersport
DSV aktiv Safety Days
Touren