ps-2015-test-freeride-blizzard-peacemaker (jpg) Hersteller

Testbericht: Blizzard Peacemaker (Modelljahr 2016)

Testbericht: Blizzard Peacemaker (Modelljahr 2016)

Der Blizzard Peacemaker deckt im Test sowohl im Radien- als auch im Tempobereich eine sehr hohe Bandbreite ab und präsentiert sich ebenso spritzig wie flexibel.

Vor allem bei langen Radien lässt sich der Blizzard Peacemaker im Skitest sehr präzise zu steuern und angenehm laufruhig. Selbst auf der Piste lässt er sich mit etwas Einsatz über seine Taillierung carven. Toller Every-Day-Freerider mit viel Spaßpotenzial.

Technische Daten

Preis 499,95 Euro
Länge 165, 172, 179, 186 cm
Taillierung 134-104-124 mm
Radius 21 m *

* bei 186 Zentimeter Länge.

Fazit

Der Ski deckt sowohl im Radien- als auch im Tempobereich eine sehr hohe Bandbreite ab und präsentiert sich ebenso spritzig wie flexibel. Vor allem bei langen Radien sehr präzise zu steuern und angenehm laufruhig. Selbst auf der Piste lässt er sich mit etwas Einsatz über seine Taillierung carven. Toller Every-Day-Freerider mit viel Spaßpotenzial.

Dieser Artikel kann Links zu Anbietern enthalten, von denen outdoor-magazin eine Provision erhält. Diese Links sind mit folgendem Icon gekennzeichnet:
Zur Startseite
Mehr zum Thema Skitest
OD-2012-Alpecin-Skitouren-Team-Südtirol-Sarntaler-Alpen-Alpencross
Wintersport
Mit Schöffel-Bekleidung auf Skitour - Lesertest 2020
Wintersport
OD_0411_Alpecin Alpencross_Team_30 (jpg)
Wintersport
DSV aktiv Safety Days
Touren