od-2018-racecarver-blizzard-firebird-wrc (jpg) Hersteller
od-2018-racecarver-blizzard-firebird-wrc (jpg)
od-2018-racecarver-dynastar-speed-master (jpg)
od-2018-racecarver-elan-gsx-arrow (jpg)
od-2018-racecarver-head-ispeed (jpg) 11 Bilder

Racecarver im Test: Blizzard Firebird WRC

Testbericht: Blizzard Firebird WRC

Der Ski will auf die Kante, denn hier liegt er stabil und vermittelt seinem Fahrer ein hohes Maß an Sicherheit. Ein absolutes Race-Modell, das sich vor allem in mittleren und langen Radien sehr wohlfühlt. Hier liegt er stabil und laufruhig, fordert von seinem Fahrer aber etwas Kraft und Konzentration.

Technische Daten

Preis 900 (inkl. Bindung) Euro
Länge 170, 175, 180, 185 cm
Taillierung 116-68-99 mm
Radius 18,5 (bei 180 cm) m

Fahreigenschaften

od-2018-racecarver-fahreigenschaft-blizzard-firebird-wrc (jpg)
outdoor
Racecarver im Test 2018

Fahrertyp

od-2018-racecarver-fahrertyp-blizzard-firebird-wrc (jpg)
outdoor
Racecarver im Test 2018

Blizzard Firebird WRC im Vergleichstest

od-2018-racecarver-M0K2365-aufmacher (jpg)
Wintersport
od-2018-skitest-aufmacher (jpg)
Wintersport

Fazit

Der Ski will auf die Kante, denn hier liegt er stabil und vermittelt seinem Fahrer ein hohes Maß an Sicherheit. Ein absolutes Race-Modell, das sich vor allem in mittleren und langen Radien sehr wohlfühlt. Hier liegt er stabil und laufruhig, fordert von seinem Fahrer aber etwas Kraft und Konzentration.

Dieser Artikel kann Links zu Anbietern enthalten, von denen outdoor-magazin eine Provision erhält. Diese Links sind mit folgendem Icon gekennzeichnet:
Zur Startseite
Mehr zum Thema Skitest
Mit Schöffel-Bekleidung auf Skitour - Lesertest 2020
Wintersport
OD_0411_Alpecin Alpencross_Team_30 (jpg)
Wintersport
OD-2012-Alpecin-Skitouren-Team-Südtirol-Sarntaler-Alpen-Alpencross
Wintersport
DSV aktiv Safety Days
Touren