Testbericht: Black Diamond Helio 105 (Modelljahr 2017)

Aufgrund des sehr leichten Setups fühlt sich der Black Diamond Helio 105 vor allem im frischen Powder wohl und wenn es nicht ganz so rasant dahergeht.

ps-freeride-test-2017-black-diamond-helio-105-black-diamond (jpg)
Foto: Black Diamond

Auch im Firn reagiert der Black Diamond Helio 105 präzise und problemlos auf die Steuerimpulse. Wenn es etwas ruppiger wird und der Untergrund härter ist, fordert er eine konzentrierte und aktive Fahrweise.

Aktuelle Preise (sofern Angebote bei Partnershops vorhanden)

Technische Daten

Preis

850 Euro

Länge

165, 175, 185 cm

Taillierung

134-105-119 mm

Radius

22 m *

* bei 185 Zentimeter Länge

Unsere Highlights

Black Diamond Helio 105 (Modelljahr 2017) im Vergleichstest

Fazit

Aufgrund des sehr leichten Setups fühlt sich der Black Diamond Helio 105 vor allem im frischen Powder wohl und wenn es nicht ganz so rasant dahergeht. Auch im Firn reagiert der Black Diamond Helio 105 präzise und problemlos auf die Steuerimpulse. Wenn es etwas ruppiger wird und der Untergrund härter ist, fordert er eine konzentrierte und aktive Fahrweise.

Die aktuelle Ausgabe
02 / 2023

Erscheinungsdatum 10.01.2023

Abo ab 13,50 €