OD Skitouren Klassiker Jens Klatt

Faszination Skitourengehen - die schönsten Routen

Aus eigener Kraft - Faszination Skitourengehen

Auf Ski zu den Logenplätzen der Alpen: Die grossen Klassiker und die schönsten Touren für Genießer stellen wir in unserem Skitouren-Special vor.

Langsam geht die Sonne auf und zaubert zuerst helle Schatten, später scharfe Silhouetten auf den glitzernden, weißen Hang. Im Gleichtakt bewegt sich eine kleine Gruppe von Skitourengehern höher und höher, dem eisgekrönten Gipfel zu. Der Wald liegt schon eine gute halbe Stunde hinter ihren fellbewehrten Tourenski; vor ihnen gleißt und glänzt eine jungfräuliche Schneedecke, verspricht feinsten Pulver für die Abfahrt. Genau das macht den Reiz von Skitouren aus: Sich abseits der planierten Pisten in unberührter Natur aus eigener Kraft einen Pa­noramablick zu erobern.

30 Tourenski im Test 2010

OD Tourenski 2010 Atomic_Aspect-TOUR_s (jpg)
OD Tourenski 2010 Atomic_Aspect-TOUR_s (jpg) OD Tourenski 2010 Atomic_Descender-TOUR_s (jpg) OD Tourenski 2010 Black-Diamond_aspect_s (jpg) OD Tourenski 2010 Black-Diamond_guru_s (jpg) 30 Bilder
OD Skitouren Klassiker
Klaus Fengler
Bei solchem Wetter machen auch die Aufstiege richtig Laune, und die Vorfreude auf die Abfahrt steigt.

Und dann die wohlverdiente Drift durch eine zarte Schneedecke genießen, im Ohr nur das Rauschen der Bretter auf dem Powder. Trifft man im Tal dann auf den Trubel um die Skilifte, weiß man tief im Inneren, dass es richtig war, allein im Morgengrauen aufzubrechen, dass es jeden Tropfen Schweiß wert war – und dass die Leidenschaft für diese herrliche Art, sich dem Schnee hinzugeben, nie vergehen wird.

To view this page ensure that Adobe Flash Player version 10.0.0 or greater is installed.

Faszination Skitour - auf zu unbekannten Graten und Gipfeln

Klingt nach harter Arbeit? Kann es sein, muss es aber nicht: Denn neben ausgedehnten Mehrtagesklassikern, die Könnern vorbehalten bleiben, stellen wir Ihnen auch Genusstouren vor. Sie firmieren hier unter dem Begriff »Ski-Plus-Touren«, und bei ihnen bestimmt der Abfahrtsspaß die Richtung; sprich: Die Anstiege geben sich eher zahm als zornig oder werden per Lift und Gondel verkürzt.

Doch selbst absolute Skitouren-Einsteiger finden passende Strecken. Allerdings gehören zum Skitourengehen Grundkenntnisse in Lawinenkunde, Wetterbeobachtung und Orientierung. Wer sich hier unsicher fühlt, sollte sich für die ersten Gehversuche einem Bergführer anvertrauen.

OD Skitouren Klassiker
Fischer
Die Tourensaison ist lang. Selbst im Frühjahr finden sich noch Ziele.

Neue Schuhe für Skitouren - die besten Exemplare

OD Skitourenschuh Garmont Helium
OD Skitourenschuh Garmont Helium OD Skitourenschuh Dynafit Titan OD Skitourenschuh Black Diamond Method OD Skitourenschuh Dynafit Zzero 4 PX TF 9 Bilder

Für den Saisonstart ist es höchste Zeit, sobald die ersten Schneeflocken fallen. Je höher dann die flauschige Schicht auf Gipfel und Grat wächst, desto größer wächst auch die Vorfreude auf die Auftakt-Skitour des Winters. Und sobald auch in den Tallagen sich der weiße Hauch nicht am nächsten Morgen in Wohlgefallen auflöst, bleibt nur eine Frage offen: Wann ziehen Sie Ihre Felle auf die Bretter?

Alles, was Sie für einen gelungenen Start ins Tourenski-Vergnügen brauchen, haben outdoor, klettern und planetSNOW in diesem 52-seitigen Skitouren-Special zusammengestellt: Auf den folgenden Seiten finden Sie Tourenklassiker, Tipps für Genusstouren und Vorschläge für Einsteiger und Familien. Aber damit ist es nicht genug: Sie können sich außerdem über die neusten Ski und Bindungen und aktuelle Schuhe informieren, auf den Seiten mit Produkten und Accessoires stöbern und dabei vielleicht sogar noch das ein oder andere Weihnachtsgeschenk entdecken. Beachten Sie aber auch die wertvollen Hinweise zu den Themen Lawinensicherheit und -kunde.

Und dann: Daumen drücken für den Wetterbericht! Die ersten Schneefälle dieses Jahr gab es ja schon im Oktober. Das verspricht, eine lange, schöne und schneereiche Skisaison zu werden. Wir freuen uns schon genauso darauf wie Sie. Doch jetzt zuerst einmal viel Spaß mit dem gro­ßen Skitouren-Special.

Klassische Mehrtagestouren mit Ski: Rund in den Albula-Alpen

Start: Flüelapass im Schweizer Kanton Graubünden
Dauer: 3 Tage

Diese herrliche Skitour durch die Schweizer Albula-Alpen verwöhnt mit abwechslungsreichen Aufstiegen, gefolgt von recht rasanten Abfahrten. Unterwegs laden die typischen urigen Schweizer Skihütten des Engadins zu herzhaften Brotzeiten und gemütlichen Übernachtungen ein – so erleben Skitourengeher in drei Tagen ein Stück Schweiz vom Feinsten. Route: Vom 2383 Meter hohen Flüelapass geht es über das Radüner Rothorn (3022 m), Piz Grialetsch (3131 m) und Piz Kesch (3417 m) in das beschauliche Örtchen Madulain.

OD Rund in den Albula-Alpen
Rund in den Albula-Alpen

Neue Schuhe für Skitouren - die besten Exemplare

OD Skitourenschuh Garmont Helium
OD Skitourenschuh Garmont Helium OD Skitourenschuh Dynafit Titan OD Skitourenschuh Black Diamond Method OD Skitourenschuh Dynafit Zzero 4 PX TF 9 Bilder

Klassische Mehrtagestouren mit Ski: Haute Route der Voralpen

Start: Örtchen Fleck im Isartal
auf 735 m
Dauer: 3 Tage

Die Voralpen-Haute-Route verknüpft auf drei Etappen Tagesskitouren-Klassiker wie Schönberg, Hirschberg und Rotwand zu einem großen und gelunge­nen Ganzen. Dabei verbindet sie Isar- und Inntal miteinander. Wer sie nachwandert, übernachtet gemütlich in Talorten; Aufstiege durch Waldstücke sorgen ebenso für Spannung wie Almabfahrten durch feinen Powder. Route: Von Fleck im Isartal führt die Tour über Schönberg (auch im Isartal), Rotwand (1884 m) und Gro­ßen Traithen (1852 m) im Mangfall­gebirge nach Oberaudorf im Inntal.

OD Haute Route  der Voralpen
Haute Route der Voralpen

Neue Schuhe für Skitouren - die besten Exemplare

OD Skitourenschuh Garmont Helium
OD Skitourenschuh Garmont Helium OD Skitourenschuh Dynafit Titan OD Skitourenschuh Black Diamond Method OD Skitourenschuh Dynafit Zzero 4 PX TF 9 Bilder

Klassische Mehrtagestouren mit Ski: Hochtour Ötztal-Runde

Start: Bergsteigerdorf Vent auf 1900 m im Ötztal
Dauer: 5 Tage

Schöner kann man das Ötztal und
seine Berge im Winter kaum erleben: Dieser Skitouren-Klassiker führt über ausgedehnte Gletscherflächen und zeigt die imposanten Gipfel rings um das Bergsteigerdorf Vent aus ungewohnter Perspektive. Außerdem verwöhnt das höchste der Tiroler Bergmassive mit recht stabilem Wetter. Einem Skitouren-Spaß der Extraklasse steht also nichts im Wege. Route: Von Vent im Ötztal geht es über Similaun, Weißkugel (3739 m), Fluchtkogel (3499 m) und Wildspitze (3770 m) zurück nach Vent auf 1900 m.

OD Hochtour Ötztal-Runde
Hochtour Ötztal-Runde

Neue Schuhe für Skitouren - die besten Exemplare

OD Skitourenschuh Garmont Helium
OD Skitourenschuh Garmont Helium OD Skitourenschuh Dynafit Titan OD Skitourenschuh Black Diamond Method OD Skitourenschuh Dynafit Zzero 4 PX TF 9 Bilder

Klassische Mehrtagestouren mit Ski: Tauern-Durchquerung

Start: Prägraten-Ströden in Osttirol, nahe des Großvenedigers
Dauer: 5 Tage

Auf dieser Tour taucht man tief in die eisbedeckte Bergwelt der Hohen Tauern ein. Abschnitte über hohe, panoramastrotzende Pässe wechseln ab mit langen Talabfahrten und Passagen über Gletscher. An den Abenden warten direkt an der Route zünftige Hütten auf hungrige Einkehrer. Der wahre Höhepunkt der 5-Tagestour: die Bezwingung des höchsten Bergs der Ostalpen, des Großglockners (3798 m). Route: Von Prägraten-Ströden in Osttirol über Großvenediger (3666 m) und Großglockner nach Kals am Großglockner.

OD Tauern-Durchquerung
Tauern-Durchquerung

Neue Schuhe für Skitouren - die besten Exemplare

OD Skitourenschuh Garmont Helium
OD Skitourenschuh Garmont Helium OD Skitourenschuh Dynafit Titan OD Skitourenschuh Black Diamond Method OD Skitourenschuh Dynafit Zzero 4 PX TF 9 Bilder

Genusstouren mit Ski: Breitfielerberg/Silvretta-Gebiet

Start: Partenen/Bergstation der Vermuntbahn
Dauer: 4–5 Stunden

Schon im Frühwinter bietet sich diese Ski-Plus-Tour par excellence als Aufwärmrunde an. Von oben öffnet sich ein weiter Blick über das ganze Gebiet um Partenen und die Saarbrücker Hütte. Die Vermuntbahn bringt Skitourengeher die ersten 700 Höhenmeter hinauf; danach fehlen noch weitere 700 Höhenmeter bis zum Gipfel mit seinem Panoramablick. Route: Von der Bergstation nach Osten und an passender Stelle nach rechts in den Wald und nach Norden. Auf ca. 2100 m auf dem Grat nach Nordwesten und auf den Gipfel. Abfahrt wie Aufstieg.

OD Breitfielerberg/Silvretta-Gebiet
Breitfielerberg/Silvretta-Gebiet

Neue Schuhe für Skitouren - die besten Exemplare

OD Skitourenschuh Garmont Helium
OD Skitourenschuh Garmont Helium OD Skitourenschuh Dynafit Titan OD Skitourenschuh Black Diamond Method OD Skitourenschuh Dynafit Zzero 4 PX TF 9 Bilder

Genusstouren mit Ski: Versalspitze nahe Galtür

Start: Partenen/Bergstation der Vermuntbahn
Dauer: 4–5 Stunden

Rund um die Heilbronner Hütte (nur Winterraum!), nahe Galtür, gibt es ein kleines abgelegenes Skigebiet, das mit einsamen Skitouren durch unverspurten Pulverschnee aufwartet. Zum Tourstart bringen einen die Skilifte Galtür. Route: Ab dem Haus Richtung Nordwest über Terrassen und durchs Verbellatal zur Verbellaalpe (1938 m). Hier links steil hinauf, an der Straße (auf 2200 m) nach links auf den Tafamunter Augstenberg zu. Im Rechtsknick der Straße nach links und unter dem Augstenberg hinauf ins Jöchli, weiter zum Gipfel. Abfahrt wie Aufstieg.

OD Versalspitze nahe Galtür
Versalspitze nahe Galtür

Neue Schuhe für Skitouren - die besten Exemplare

OD Skitourenschuh Garmont Helium
OD Skitourenschuh Garmont Helium OD Skitourenschuh Dynafit Titan OD Skitourenschuh Black Diamond Method OD Skitourenschuh Dynafit Zzero 4 PX TF 9 Bilder

Genusstouren mit Ski: Auf den Laityre im Aostatal

Start: Bergstation der Seggiovia Chaz Duraz
Dauer: 2–2,5 Stunden

La Thuile im Aostatal verführt mit italienischem Charme und mediterranen Köstlichkeiten. Außerdem erschließt man sich über ein Liftnetz viele Ski-Plus-Touren. Besonders genussvoll: Tour auf den Laityre (2727 m), denn dank Lift steigt man nur 790 Höhenmeter. Route: Südwestlich über Piste zum Col de La Fourclaz, jenseits die Piste hinab und über Passstraße. Nach Norden zu P. 1934 m, Richtung Barmettes, über eine Brücke, Südhang hinauf und zum Gipfel. Abfahrt wie Aufstieg bis Brücke, dann über Wirtschaftsweg bis unterhalb La Cretaz.

OD Auf den Laityre im Aostatal
Auf den Laityre im Aostatal

Neue Schuhe für Skitouren - die besten Exemplare

OD Skitourenschuh Garmont Helium
OD Skitourenschuh Garmont Helium OD Skitourenschuh Dynafit Titan OD Skitourenschuh Black Diamond Method OD Skitourenschuh Dynafit Zzero 4 PX TF 9 Bilder

Genusstouren mit Ski: Jöchel-Spitze im Lechtal

Start: Bergstation der Sesselbahn Jöchel-Spitze (1768 m)
Dauer: 1–2 Stunden

Zuerst mit der Sesselbahn gemütlich das erste Stück hinaufschweben, dann zur Talstation hinabstieben – die Tour auf die Jöchel-Spitze ist das perfekte Halbtagsvergnügen. Route: Ab der Bergstation nordwestlich zum Lachenkopf und kurz davor nach links aufsteigen. Den steileren Gipfelaufbau am besten diagonal von rechts nach links aufsteigen. Abfahrt wie Aufstieg oder – schöner – direkt über Mulden hinab (Steilstufe in einer steilen Rinne überwinden). Die Talabfahrt ist beschneit, kann also auch bei schlechterer Schneelage voll gefahren werden.

OD Jöchel-Spitze im Lechtal
Jöchel-Spitze im Lechtal

Neue Schuhe für Skitouren - die besten Exemplare

OD Skitourenschuh Garmont Helium
OD Skitourenschuh Garmont Helium OD Skitourenschuh Dynafit Titan OD Skitourenschuh Black Diamond Method OD Skitourenschuh Dynafit Zzero 4 PX TF 9 Bilder

Skitouren für Einsteiger: Steinberg in den Kitzbüheler Alpen

Start: Gasthof Steinberg (872 m), im Talschluss des Windautals
Dauer: 3 Stunden

Der Steinberg ist gut geeignet für Einsteiger ins Skitourengehen: Eine recht kurze Strecke bis zur Abfahrt – nur 15 bis 20 Minuten im flachen Talgrund – verbindet sich mit Lawinensicherheit und einer baumfreien Abfahrt. Der einzige Haken: Man wird hier kaum allein sein. Route: Vom Gasthaus auf der Forststraße nach Süden, an der ersten Abzweigung nach rechts. Über eine Lichtung am ersten Stadel vorbei zur Straße und auf ihr nach links. Über freie Hänge an Unterer und Oberer Steinbergalm vorbei. Über den Rücken auf den Gipfel. Abfahrt wie Aufstieg.

OD Steinberg in den Kitzbüheler Alpen
Steinberg in den Kitzbüheler Alpen

Neue Schuhe für Skitouren - die besten Exemplare

OD Skitourenschuh Garmont Helium
OD Skitourenschuh Garmont Helium OD Skitourenschuh Dynafit Titan OD Skitourenschuh Black Diamond Method OD Skitourenschuh Dynafit Zzero 4 PX TF 9 Bilder

Skitouren für Einsteiger: Feldalphorn in den Kitzbüheler Alpen

Start: Parkplatz am Ortsende von Schwarzenau, Gebiet Wildschönau
Dauer: 3 Stunden

Für erfahrene Skitourengeher ein Ausweichziel, für Einsteiger optimales Revier für erste Gehversuche: das Feldalphorn (1923 m). Eine Spur ist meist schon angelegt und erleichtert die
Orientierung; die Lawinengefahr ist mäßig. 1000 Höhenmeter gilt es allerdings zu überwinden. Route: Durch einen Graben auf einen Rücken, rechts über den Bach, dann über Wiesen und nach links auf der Straße zur Lichtung hoch. Jetzt rechts aus dem Wald, an Almhütten vorbei, schräg links. Rechts an Vorderer Feldalm vorbei und auf den Gipfel. Abfahrt wie Aufstieg.

OD Feldalphorn in den Kitzbüheler Alpen
Feldalphorn in den Kitzbüheler Alpen

Neue Schuhe für Skitouren - die besten Exemplare

OD Skitourenschuh Garmont Helium
OD Skitourenschuh Garmont Helium OD Skitourenschuh Dynafit Titan OD Skitourenschuh Black Diamond Method OD Skitourenschuh Dynafit Zzero 4 PX TF 9 Bilder

Skitouren für Einsteiger: Hochplatte in den Tegernseer Bergen

Start: Parkplatz bei der Winterstube; Beginn des Schwarzenbachtals
Dauer: 3–4 Stunden

Zunächst nimmt sich die Hochplatte zwischen ihren markanteren Nachbarn Roß- und Buchstein und den schneebedeckten Hängen von Schönberg und Seekarkreuz eher bescheiden aus. Aber: Sie bietet viele Varianten in der Abfahrt, und der Zustieg fordert nicht zu sehr. Route: Recht flach 3 km lang über die Forststraße aus dem Wald und links abbiegen zur Buchsteinhütte. Ab der Hütte nach Westen taleinwärts und steil hinauf zur Roßstein-Alm. Westlich um einen Vorgipfel in einen Sattel und über den Südwesthang auf den Gipfel. Abfahrt wie Aufstieg.

OD Hochplatte in den Tegernseer Bergen
Hochplatte in den Tegernseer Bergen

Neue Schuhe für Skitouren - die besten Exemplare

OD Skitourenschuh Garmont Helium
OD Skitourenschuh Garmont Helium OD Skitourenschuh Dynafit Titan OD Skitourenschuh Black Diamond Method OD Skitourenschuh Dynafit Zzero 4 PX TF 9 Bilder

Skitouren für Einsteiger: Kühgundkopf im Tannheimer Tal

Start: Talstation der Wannenjochbahn, Ortseingang von Schattwald
Dauer: 2–2,5 Stunden

Der Kühgundkopf bietet Einsteigern eine schöne und sichere Tour. Nach Norden hin brechen seine Schrofenflanken beeindruckend steil zum Oberjoch hin ab und öffnen so eine weite Aussicht. Route: Ab der Talstation über die Piste zur Bergstation (wer will, kann sich auch bequem per Bahn hinaufbringen lassen), dann über die Osthänge zum Grat. Auf dem Grat zum höchsten Punkt. Abfahrt wie Aufstieg (bei Lawinengefahr unbedingt). Variante: über die Südosthänge hinab zur Oberen Stuibenalpe und über die Piste zurück nach Schattwald.

OD Kühgundkopf im Tannheimer Tal
Kühgundkopf im Tannheimer Tal