Ski im Test

Testbericht: Dynastar Vertical Deer (Modelljahr 2018)

Der neue Dynastar trumpft gleich groß auf. Er überzeugt mit einem guten, gleichmäßigen Kantengriff, lässt sich variabel durch die Kurven steuern und schwimmt in weichen Verhältnissen sauber auf. Bergauf spurt er sauber. Ein vielseitiger Allround-Tourer für Durchschreitungen und alpine Touren.
Zu den getesteten Produkten

Bewertung


Testurteil

Kauftipp

Er überzeugt mit einem guten, gleichmäßigen Kantengriff, lässt sich variabel durch die Kurven steuern und schwimmt in weichen Verhältnissen sauber auf. Bergauf spurt er sauber. Ein vielseitiger Allround-Tourer für Durchschreitungen und alpine Touren.



Einsatzbereich:


Aufstiegs-Tourer: 80%


Allround-Tourer: 100%


Abfahrts-Tourer: 60%



Aktuelle Preise (sofern Angebote bei Partnershops vorhanden)




Technische Daten des Tourenski-Test 2018 im Test: Dynastar Vertical Deer (Modelljahr 2018)

Preis: 500 Euro
Länge: 152–180 cm
Taillierung: 120-85-110 mm
Gewicht: * 2498 g

* bei 175 Zentimeter Länge

Fazit

Der neue Dynastar trumpft gleich groß auf. Er überzeugt mit einem guten, gleichmäßigen Kantengriff, lässt sich variabel durch die Kurven steuern und schwimmt in weichen Verhältnissen sauber auf. Bergauf spurt er sauber. Ein vielseitiger Allround-Tourer für Durchschreitungen und alpine Touren.

Dynastar Vertical Deer (Modelljahr 2018) im Vergleich mit anderen Produkten

01.01.2018
Autor: Florian Schmidt
© outdoor