Tourenski im Test

Testbericht: Rossignol Seek 7 Tour

Foto: Rossignol Test Tourenski 2018: Rossignol Seek 7 Tour
Gutmütiger, spielerischer und extrem wendiger Allrounder, der sich perfekt zum genussvollen Dahindriften eignet und weichere Schnee- und Pistenverhältnisse bevorzugt.
Zu den getesteten Produkten
Loading  

Der Tourenski Rossignol Seek 7 Tour fuhr sich in unserem Ski-Test 2018 gut bei moderaten Geschwindigkeiten und in kleinen bis maximal mittleren Radien. Super Ski für leichtere Fahrer.

Einsatzbereich:

Aufstiegs-Tourer: 80%

Allround-Tourer: 80%

Abfahrts-Tourer: 60%

Aktuelle Preise (sofern Angebote bei Partnershops vorhanden)




Technische Daten des Test: Tourenski Rossignol Seek 7 Tour

Preis: 400 bis 500 €
Länge: 154 –182 cm
Taillierung: 122-86-108 mm
Gewicht: 2460 g/176 cm

Fazit

Gutmütiger, spielerischer und extrem wendiger Allrounder, der sich perfekt zum genussvollen Dahindriften eignet und weichere Schnee- und Pistenverhältnisse bevorzugt. Gut bei moderaten Geschwindigkeiten und in kleinen bis maximal mittleren Radien. Super für leichtere Fahrer.

Rossignol Seek 7 Tour im Vergleich mit anderen Produkten

16.11.2018
Autor: Florian Schmidt, Florian Schmidt
© outdoor, planetSNOW