Wander- und Trekkingparadies Patagonien

Sie können die Fotostrecke mit den Richtungspfeilen der Tastatur bedienen
←   →
Foto: Ralf Gantzhorn

Unberührt

Wer in Patagonien auf Trekkingtour geht, findet Natur in ihrer ursprünglichsten Form vor.

Den Gipfeln so nah

Zwischen der Ortschaft Chaltén und den Gipfelgiganten um den Fitz Roy liegen nur drei Stunden zu Fuß.

Naturformen

Gletscher formten Patagoniens Landschaft und bestimmen auch heute noch das Bild - wie hier der Glaciar Perito Moreno.

Schimmernde Pracht

Der Glaciar Perito Moreno im gleichnamigen Nationalpark.

Zwischenstopp

Die Torres del Paine im Blick: Rastplatz am Lago Pehoe.

Aussichtsreich

Typischer Landschaftsmix aus Eis, See und Weite am Paso del Viento.

Zauberberg

Kühn und unnahbar ragt der Cerro Torre in den Himmel.
Mehr zu dieser Fotostrecke: