Wandern in Norwegens Jotunheimen Nationalpark

Sie können die Fotostrecke mit den Richtungspfeilen der Tastatur bedienen
←   →
Foto: Katleen Richter & Boris Gnielka Norwegen - Jotunheimen

Norwegen Jotunheimen

Trotz Hüttennähe findet man im Memurudalen Ruhe – und traumhafte Plätze fürs Zelt.

Reisebericht, Infos zur Tour und Ausrüstungstipps hier

Norwegen Jotunheimen

Der Weg von Gjendesheim zur Memurubu bietet einen spektakulären Tiefblick auf den Gjende.

Reisebericht, Infos zur Tour und Ausrüstungstipps hier

Norwegen Jotunheimen

In den Höhenlagen trägt das Heidekraut bereits im August Herbstkleider.

Reisebericht, Infos zur Tour und Ausrüstungstipps hier

Norwegen Jotunheimen

Die Hochfläche Memurutunga bietet eine gute Aussicht – auch auf den Besseggengrat.

Reisebericht, Infos zur Tour und Ausrüstungstipps hier

Norwegen Jotunheimen

Frisch aus der Tüte: Müsli mit Kiwi.

Reisebericht, Infos zur Tour und Ausrüstungstipps hier

Norwegen Jotunheimen

Wenn die Sonne scheint, sieht alles noch viel schöner aus!

Reisebericht, Infos zur Tour und Ausrüstungstipps hier

Norwegen Jotunheimen

Die Memurubu liegt zwischen Besseggen- und Bukkelæ-Grat.

Reisebericht, Infos zur Tour und Ausrüstungstipps hier

Norwegen Jotunheimen

Am Steinflybekken lauert die einzige Watstelle der Rundtour.

Reisebericht, Infos zur Tour und Ausrüstungstipps hier

Norwegen Jotunheimen

Ruhige, gemütliche Alternative zum Besseggengrat: der Uferweg am Gjende.

Reisebericht, Infos zur Tour und Ausrüstungstipps hier

Norwegen Jotunheimen

Balsam für geröllgeschundene Pfoten: kühler Sand.

Reisebericht, Infos zur Tour und Ausrüstungstipps hier

Norwegen Jotunheimen

Morgensonne im ruhigen Storådalen.

Reisebericht, Infos zur Tour und Ausrüstungstipps hier

Norwegen Jotunheimen

Weitere Impressionen der Tour ...
Mehr zu dieser Fotostrecke: Jotunheimen: Wandern am Gjendesee