Dänemark

Dänemark hat mehr als Hotdogs und Sommerhäuschen. Hügelig und »hyggelig«, also gemütlich, führt der Gendarmenweg durch Südjütland.

Dänemark

Karte

Im Südosten von Dänemark kann man, immer in Küstennähe, herrlich über einen alten Zollpfad wandern.

Anspruch

74 km ohne große Steigungen. Einkehren und übernachten jederzeit möglich.

Anreise

http://Autobahn A 7 (E 45) über Flensburg nach Padborg (Ausfahrt 76). Auto in der Nähe des Bahnhofs abstellen, Startpunkt. Oder mit der Bahn nach Padborg.

Route

Tag 1: Padborg – Kruså –Kollund – Dyrehave-Wald (13 km); Tag 2: Sønderhav – Kelstrup Skov – Sandager – Alnor – Egernsund – Långemade (15 km); Tag 3: Rendbjerg – Broager – Brunsnæs – Gammelgab – Kragesand – Kobbelskov (19 km); Tag 4: Broager Mark – Vemmingbund – Sønderborg – Sønderskov - Høruphav (24 km).

Rückweg:
Busse fahren von Høruphav zurück nach Padborg (Linie 17 bis Sønderborg, Linie 10 bis Padborg), um 2 Stunden, 72 DK-Kronen (7,44 DKK = 1 Euro).

Beste Reisezeit

Juni bis Okt.

Ausrüstung

Personalausweis/ Reisepass, wetterfeste Kleidung, festes Schuhwerk, Badesachen. Optional: Zeltausrüstung und Kocher.

Übernachtung

Kostenlose Zeltplätze, Campingplätze oder Bed & Breakfast (ab 300 DKK für zwei Personen). Wildes Zelten verboten.

outdoor Tipp

Dänemark ohne Hotdog? Nie. Am besten bei Annies Kiosk, gegenüber den Ochseninseln.

Karten

Kort & Matrikelstyrelsen, Topographische Karten Dänemark 1211 (I, IV) und 1311 (IV) 1:50000, 12,95 Euro.

weitere Infos

Kruså Touristbureau, Tel. 00 45/74/67 21 71,
www.visitkrusaa.dk.

02.09.2005
© outdoor
Ausgabe 08/2005