Tour 4: Dinosaurier und Rockies

Die Wanderung über den Bergsattel Spi Murter führt hinein in das wildromantische Cluozza-Tal und in eine längst vergangene Zeit.

Schweiz Schweiz

Foto: Thomas Gretler
Wer die lange Tour an einem Tag absolviert, freut sich beim Anblick von Zernez sicherlich auf eine Dusche.

Abwechslungsreiche Tagestour mit guten Möglichkeiten zur Tierbeobachtung.

Anspruch

Lange und anstrengende Wanderung, die beim Auf- und Abstieg zum bzw. vom Spi Murter Trittsicherheit erfordert. Ca. 7 Std.

Start und Ziel

Parkplatz 3 (Vallun Chafuol) an der Straße zum Ofenpass (Busverbindung von Zernez).

Route

Vallun Chafuol (1766 m) – Praspöl (1640 m)– Plan dals Poms –Spi Murter (2545 m) – Chamanna Cluozza (1882 m) – Fopps (2126 m) –Il Prà – Prasüras–Zernez (1471 m).

Beste Reisezeit

Juni bis Oktober.

Übernachtung

Parkhütte Chamanna Cluozza, Tel. 0041/81856/1235.

outdoor Tipp

Mit einer Übernachtung in der Parkhütte lässt sich die Tour auf zwei Tage ausdehnen.

Karten

Park Naziunal Svizzer, Kümmerly + Frey, 1:45000, 9 €

29.01.2003
© outdoor
Ausgabe 08/2002