Tour 2: Von Modrava nach Cenkova Pila

Auch für Kinder geeignete Einsteigertour

Tschechien

Streckenwanderung auf gut befahrbaren Wald- und Wiesenwegen; von Antygl bis Cenkova Pila maschinengespurte Loipe, 13 km.

Route

Start am Parkplatz nahe der Brücke über den Modravsky potok in Modrava. Über die nächste Brücke, vorbei am Fachwerkgebäude, dann rechts halten, bergan laufen und den Skihang überqueren. Der rot markierte Weg führt auf eine Wiese mit Baumgruppen zu. Vorbei an einem Kruzifix und Obstbäumen bergab. Nach erneuter Abfahrt bergauf, der Pfad wird schmaler und führt in den Wald. Noch etwa 500 Meter, dann nach Rokyta abfahren bis ans Wege-T bei der Brücke über den Schwemmkanal. Hier nach rechts abbiegen und dem Schwemmkanal folgend aufwärts auf Forststraße (weiterhin rote Markierung). Vorbei am Nationalpark-Infozentrum Rokyta zur Hauptstraße. Hier nach rechts wenden. Nach dem Überqueren der Wydra-Brücke Straße verlassen und links abbiegen, weiter rote Wegmarkierung. Die Doppelloipe verläuft immer in Flussnähe sanft bergab. An der Fußgängerbrücke beginnt der Weg durch den Wydra-Canyon (am rechten Flussufer bleiben). Im Canyon auf Doppelloipe zum historischen Gasthaus Turnerhütte, ab hier auf Fahrweg mal durch Fichtenhochwald, mal unter Buchen leicht bergab bis zur Vinzenzsäge (Cenkova Pila). Dort trifft man auf die Hauptstraße mit Bushaltestelle. Von hier per Linienbus zurück nach Modrava.

Übernachtung

Turnerova chata, Tel. 00420/ 376599234, Fax: 376599035, E-Mail: info@turnerovachata.cz.
Infos: Infozentrum Kvilda, Tel. 00420/
388435544; Busfahrplan: www.vlak-bus.cz (deutsche Version).

07.03.2004
© outdoor
Ausgabe 03/2004