Böhmerwald

Uralte Wälder, einsame Bergkuppen und kristallklare Flüsse: Der Böhmerwald ist ein Outdoor-Revier vom Feinsten – und beginnt gleich an der tschechischen Grenze.

Tschechien

Der »Böhmerwald« ist ein Mittelgebirge und umfasst Teile des Grenzgebietes von Böhmen, Bayern und Oberösterreich. Mit bis zu 1450 Meter hohen Bergen, dichten Wäldern und vielen Flüssen ist die Gegend ein ideales Outdoor-Revier – und dank des Eisernen Vorhanges bemerkenswert unberührt geblieben.

Anreise

http://Von Passau auf der B12 bis Philippsreut, hier nach Tschechien Richtung Strakonice. Nach etwa xx Kilometern rechts ab zum Stausee von Lipno. (Straße Nr. 39.)

Achtung:
Mit dem EU-Beitritt Tschechiens am 1. Mai 2004 sind längst nicht alle Grenz-Schranken gefallen! Ausflüge von Böhmen nach Bayern oder ins österreichische Mühlviertel sind nur an ausgewiesenen Grenzübergängen erlaubt, ein gültiger Reisepass muss mitgeführt, Grenzöffnungszeiten berücksichtigt werden. Auskünfte erteilt die Ferienregion Böhmerwald, Tel. 00 43/72 81/2 00 65. Wer sich nicht an die Regeln hält, muss mit saftigen Geldstrafen rechnen.

Beste Reisezeit

Wer nicht nur wandern und biken, sondern auch Kanu fahren möchte, kommt zwischen Mai und Oktober – davor und danach ist die Moldau im Nationalpark Sumava für Boote gesperrt. An den Sommer- Wochenenden und während der Hauptferienzeit ist vor allem auf der Moldau und dem Lipno-Stausee mit Andrang zu rechnen.

Übernachtung

Am Nordwest-Ufer des Lipno-Stausees gibt es zahlreiche Campingplätze. Idyllisch an einem dicht bewaldeten Seitenarm gelegen ist der Campingplatz Vresna nahe Frymburk, Tel. 0 04 20/3 80/73 55 74 oder Tel. 0 04 20/73 54 47. Direkt auf der Radroute um den See gelegen: Pension Hory in Pernek-Hory,
Tel. 00 42 03 80/73 89 09,
Mobil: 0 04 20 72 30/1 94 99,
Internet: www.hotelhory.nl. Für eine Übernachtung mit Frühstück zahlt man zwischen 320 und 370 tschechische Kronen (das entspricht 10,70 bis 12,35 Euro). Am Hotel ist auch Zelten ist möglich.

Kanutouren:
Geführte Kanutouren oder Mietkanadier und Kajaks gibt es bei Inge Tour in Vyssy Brod, Tel. 0 04 20/3 80 74 61 39, Internet: www.ingetour.cz.

Bücher

Der handliche Wanderführer »Böhmerwald« vom Bergverlag Rother, München, enthält 50 Wanderungen im Nationalpark Böhmerwald und in den angrenzenden Regionen. Preis: 11,90 Euro.

Karten

Wander-, Rad- und Loipenkarte in einem: Verlag freytag & berndt, Karte WKCZ 3, »Böhmerwald – Mitte, Dreieckmark« sowie Karte WKCZ 4, »Böhmerwald – Ost, Lipno«,
jeweils mit informativem Beilagenheft. Maßstab 1 : 50000. Preis: jeweils 6,90 Euro.

weitere Infos

Tschechische Zentrale für Tourismus: Tel. 0 30/2 04 47 70, www.czechtourism.com.
Infozentrum in Krumlov:
Tel. 0 04 20/38 07 04 62 23, www.ckrumlov.cz/infocentrum.
Infos über den Nationalpark Sumava: Tel. 00 42/38 84 50 11, www.npsumava.cz/klasik/german. Gibt auch Auskuft über Wasserstand und Befahrbarkeit der Moldau im Bereich des Nationalparks. (Mindest-Pegel:
55 Zentimeter.) Das Besucherzentrum am Boubin-Lehrpfad ist geöffnet vom 15. Juni bis 15. September,Tel. 0 04 20/3 39/43 62 16, Internet: www.boubin.info. Hier bekommt man auch Infos über die Zugverbindungen.

26.04.2005
© outdoor
Ausgabe 04/2005